Leserbrief

Ein Dank an alle Eltern und Lehrer

Zum Heimunterricht

Drucken
Teilen

Heimunterricht, oder wie es so schön heisst «Homeschooling», in der Volksschule ist etwas ganz Neues und konnte bisher noch nie ausprobiert oder getestet werden. Umso mehr sind Erziehende und Lehrpersonen äusserst gefordert. Sie konnten sich dieser schwierigen Herausforderung nicht entziehen. Die Eltern müssen eine komplett neue Struktur schaffen und sich vermehrt mit den Kindern abgeben, denn die auswärtige Betreuung darf nicht mehr stattfinden. Eltern und Kinder leben derzeit in einem absoluten Ausnahmezustand. Bei einigen Familien kommen noch sprachliche Hindernisse und fehlende Infrastrukturen dazu. Diese Situation belastet die Familien und es kann zu enormen Spannungen führen. Und trotzdem hört man sehr selten ein Gejammer von Eltern und Lehrpersonen. Von Forderungen der Erziehenden ist nichts zu hören, dass überlassen sie den andern. Auch in den Medien wird über dieses nicht zu unterschätzende Thema eher selten berichtet. Deshalb ein riesiges Kompliment und ein grosses Dankeschön an alle, die mithelfen, einen guten Heimunterricht zu ermöglichen, und viel Zeit zum Gelingen beitragen. Unsere junge Generation wird dankbar sein, wenn der Alltag wieder einkehrt. Diese aussergewöhnliche Erfahrung werden sie aber in ihrem Leben nie vergessen.

Paul Langenegger, Baar