Leserbrief
Ein Denkmal für gefallene Politiker?

«Der obere Postplatz hat eine Attraktion», Ausgabe vom 30. August

Merken
Drucken
Teilen

Als krönender Abschluss steht nun in der Mitte des oberen Postplatzes ein grauer, Wasser speiender Obelisk, umgeben von überdimensionalen unbequemen Bänken.

Ist es ein schlichter trauriger Grabstein oder ein graues Denkmal für gefallene Politiker? Ein einfacher runder Brunnen, passend zur imposanten Fassade des alten Postgebäudes, wäre wohl einladender gewesen. Nun, vielleicht gibt es auf dem unteren Postplatz, der zur Zeit noch voll mit Autos belegt ist, etwas Fröhliches und Gemütliches? Die Hoffnung stirbt zuletzt.

Martina Arnold, Zug