Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben jetzt den Aktivierungslink für Ihr Benutzerkonto per E-Mail erhalten.

Vielen Dank für Ihre Anmeldung.

Ihr Konto ist aktiviert. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

Vielen Dank für Ihre Bestellung. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

Ägeri Trophy: Ein Erlebnis für Gross und Klein

Der Concours-Verein Ägeri organisiert zum dritten Mal einen zweitägigen Reitevent. Das Programm ist soll die ganze Bevölkerung ansprechen.
Katja Stuppia
Annemarie Gretener aus Cham gewann mit Ladina die letztjährige Ägeri Trophy. (Bild: Katja Stuppia)

Annemarie Gretener aus Cham gewann mit Ladina die letztjährige Ägeri Trophy. (Bild: Katja Stuppia)

Für den Concours-Verein Ägeri heisst es Endspurt. Die Vorbereitungen für den dritten Concours im Reitsportzentrum Merz in Unterägeri laufen auf Hochtouren. Die letzten Sprünge werden gemalt, die Festwirtschaft eingerichtet – alles soll bereit sein, wenn es dieses Wochenende, 20. und 21. Oktober, soweit ist.

Die Springreiter können sich freuen. Das Reitsportzentrum Merz hat auf seiner grossen Anlage alles, was das Sportler Herz begehrt. Die grosse und lichtdurchflutete Halle, in der der Concours stattfindet, sorgt nicht nur für ein besonderes Reiterlebnis, sondern ist auch für die Zuschauer ein Hingucker. Von der Tribüne herab können sie das Geschehen bei jeder Witterung gemütlich mitverfolgen. An beiden Tagen starten Reiter auf Höhen von 75 bis zu 120 Zentimeter.

Spezielles Programm für die jüngsten Besucher

Um die Welt der Pferde nicht nur zu bestaunen, sondern selbst aktiv miterleben zu können, gibt es für die Besucher statt Shuttlebusse Kutschenfahrten vom Dorf ins Reitsportzentrum. Für die jüngsten Gäste gibt es ein spezielles Programm. Beim Ponyreiten können sich die Kinder mit den Pferden vertraut machen. Auch im Riesen-Sandkasten ist Spass garantiert. Um den ersten Concours-Tag richtig zu feiern, ist die Abendunterhaltung am Samstag ab 20 Uhr mit dem Handorgelduo Bürgler-Laimbacher genau richtig. Sportlicher Höhepunkt am Sonntagnachmittag ist die Ägeri Trophy. Reiter aus der ganzen Innerschweiz treten gegeneinander an. Besonders hohe Preisgelder warten auf die Gewinner. Doch auch für die Besucher hat die Ägeri Trophy ihren besonderen Reiz. Bei kostenlosen Siegwetten kann auf den jeweiligen Favoriten gesetzt werden.

Das Wochenende frei halten

Bei diesem Programm dürfte es sich lohnen, sich das Wochenende frei zu halten. OK-Präsident Matthias Merz sagt: «Wir freuen uns schon sehr auf zahlreiche Besucher und hoffen jeden, wenn nicht schon längst geschehen, mit dem Pferdevirus anstecken zu können.»

Weitere Informationen finden Sie auf www.reitsportzentrum-merz.ch

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.