Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben jetzt den Aktivierungslink für Ihr Benutzerkonto per E-Mail erhalten.

Vielen Dank für Ihre Anmeldung.

Ihr Konto ist aktiviert. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

Vielen Dank für Ihre Bestellung. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

Startschuss für erstes Bauprojekt im Quartier Zimel

Die Korporation Unterägeri hat ein Bauprojekt für das neue Quartier Zimel präsentiert. Geplant ist ein Mehrfamilienhaus mit 14 Wohnungen im Stockwerkeigentum. Korporationsbürger haben dabei den Vortritt.
Carmen Rogenmoser
Wo heute noch frisches Gras wächst, wird bald ein Mehrfamilienhaus gebaut. Bild: Christian H. Hildebrand (Unterägeri, 27. Juni 2018)

Wo heute noch frisches Gras wächst, wird bald ein Mehrfamilienhaus gebaut. Bild: Christian H. Hildebrand (Unterägeri, 27. Juni 2018)

Der Startschuss ist erfolgt: Das erste Gebäude im neu entstehenden Quartier Zimel in Unterägeri kann gebaut werden. Der Baukredit von rund 7,5 Millionen Franken für ein Mehrfamilienhaus und den entsprechenden Anteil der Tiefgarage wurde an der Korporationsversammlung Ende Mai genehmigt.

«Nach zehn Jahren Planung ist die Zeit reif dafür. Die Grundlagen für den Projektstart sind gut ausgearbeitet», sagt Remo Iten vom Korporationsrat Unterägeri. Er hat das Dikasterium Liegenschaften inne. Tatsächlich wurde die Wiese 2008 eingezont. Seither fand einiges an Vorbereitung statt. So wurde mit der Ahornstrasse eine neue Quartiersammelstrasse gebaut und der Helgenhüslibach wurde umgelegt und renaturiert. Im September 2016 schliesslich wurde der Bebauungsplan Zimel an der Urne angenommen.

Gesamthaft sind 37 Gebäude vorgesehen

Insgesamt sollen in den nächsten 15 bis 20 Jahren rund 37 Gebäude mit bis zu 264 Wohneinheiten entstehen. Auf dem Baufeld 4 – in der zweiten Reihe hinter dem Helgenhüslibach – werden nun die ersten 14 Wohnungen in Angriff genommen. Das Baufeld befindet sich im «Cluster Süd». Diese erste Bauetappe liegt zwischen der Ahornstrasse und der Zimelstrasse. Der ganze Baugrund wurde in drei Gebiete aufgeteilt. Neben dem Cluster Süd gibt es das Cluster Mitte und das Cluster Nord, wobei die Korporation Unterägeri Bauherr in den Clustern Süd und Nord ist.

Vorgesehen hat die Korporation für dieses erste Mehrfamilienhaus sieben 3,5-Zimmer-Wohnungen und sieben 4,5-Zimmer-Wohnungen, verteilt auf fünf Etagen. Alle Wohnungen werden im Stockwerkeigentum verkauft. «Die Anzahl Wohnungen kann je nach Verkauf noch leicht variieren», gibt Remo Iten zu bedenken. Die Wohnungen werden mit Priorität an Korporationsbürger verkauft. Der Kaufpreis soll «nicht gewinnmaximierend» sein. «Wir möchten einen fairen und für beide Parteien realistischen Verkaufspreis erzielen», erklärt Iten.

Das Ziel sei es, auch der nächsten Generation ein zahlbares Eigenheim zu ermöglichen. Im Detail seien die Preise und das Regelwerk zur Abgabe der Wohnungen aber noch nicht festgelegt. Das Interesse an den neuen Wohnungen ist schon vorhanden. Es habe schon einige Anfragen von Korporationsbürgern und Anwohnern gegeben.

Baustart soll schon im Herbst sein

Im Cluster Nord, der dritten Bauetappe, sind dann voraussichtlich Mietwohnungen geplant. Im Cluster Mitte, bei dem unterschiedliche Bauherren zum Zug kommen, rechne man mit einer Durchmischung des Angebots, sagt der Korporationsrat. Der Start dieser zweiten Etappe werde wohl frühestens in zwei bis fünf Jahren sein.

Auf dem ganzen Gebiet werden Synergien genutzt. So ist für jedes Cluster je eine Tiefgarage vorgesehen. Die Tiefgarage für das Cluster Süd wird mit dem ersten Bauprojekt ebenfalls in Angriff genommen. Der Anteil ist in dem Baukredit bereits eingerechnet. Läuft nun alles nach Plan, könnte der Baustart bereits im Herbst dieses Jahres sein. Bald werden im Quartier wohl weitere Baustellen eröffnet. Einige Nutzungsberechtigte würden schon lange auf den Baustart warten. «Es sind bereits weitere Häuser der ersten Bauetappe in Planung», sagt Iten.

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.