Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben den Aktivierungslink für Ihr Benutzerkonto per E-Mail erhalten.

Vielen Dank für Ihre Anmeldung.

Ein Museum für die ganze Familie

Das Museum Burg Zug blickt auf ein erfolgreiches Jahr zurück. Die Ausstellungen und diversen Anlässe wurden von insgesamt 12 291 Personen besucht, wie das Museum bekannt gibt.
pd
Beliebt bei Gross und Klein: Das Museum Burg Zug lockt das ganze Jahr über mit Anlässen unterschiedlicher Art. (Bild: Stefan Kaiser, 23. Dezember 2018)

Beliebt bei Gross und Klein: Das Museum Burg Zug lockt das ganze Jahr über mit Anlässen unterschiedlicher Art. (Bild: Stefan Kaiser, 23. Dezember 2018)

Neben der beliebten Dauerausstellung stellte sich die Korporation Unterägeri bis Mitte Juni 2018 der Bevölkerung vor. Ihre Ausstellung «Erholung und Elektrizität. Innovative Kräfte in Unterägeri um 1900» fand im Rahmen der Gemeindeausstellung des Kantons Zug statt. In der ­Sonderausstellung «Anders. Wo. Zuger Aus- und Einwanderungsgeschichten» konnten die Gäste bis am 9. Juli 2018 mehr zum Thema Migration in Zug erfahren. In den über 30 Veranstaltungen des vielfältigen Rahmenprogramms knüpften Interessierte unter anderem Kontakte zu Migrantinnen und Migranten und kamen mit ihnen ins Gespräch. Ende November fand die Eröffnung der neuen Sonderausstellung «Gezeichnet. Die ‹Buchenwaldkinder› auf dem Zugerberg» statt, welche noch bis 31. März 2019 läuft.

Wissensbegieriger Nachwuchs

Das Museumsprogramm fand auch beim jungen Publikum wieder grossen Anklang: 3774 Kinder und Jugendliche besuchten die Ausstellungen, sei es mit den Eltern oder während eines Besuchs der 82 Schulklassen, welche die ­diversen Angebote von Führungen und Workshops in Anspruch nahmen. Die Erlebnisführung für Familien erhielt neue Figuren und Inhalte und feierte vor ausverkauften Rängen Premiere. Ebenso war der Schweizer Schlössertag, der zum ersten Mal auch im Museum Burg Zug durchgeführt wurde, ein grosser Erfolg. Die bewährten Programmpunkte werden deshalb auch im 2019 wiederum stattfinden, teilt das Museum weiter mit. Am 19. Juni öffnet zudem die neue Sonderausstellung «Ernstfall! Die Schweiz im Kalten Krieg» ihre Tore. Das Programm und Informationen zu den laufenden und kommenden Ausstellungen sind zu finden unter www.burgzug.ch.

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.