«Ein Raumschiff muss hier nicht landen können»

Der Arenaplatz vor der Bossard-Arena in der Stadt Zug hält nicht soviel aus, wie versprochen. Die Stadt ist um Schadensbegrenzung bemüht.

Drucken
Teilen
Der Platz vor der Bossard-Arena. (Bild: Maria Schmid / Neue LZ)

Der Platz vor der Bossard-Arena. (Bild: Maria Schmid / Neue LZ)

Noch immer gibt die Nutzlast des Platzes zu reden. Zumindest was die Signalisation betrifft, sind sich aber alle einig. Stadtpräsident Dolfi Müller: «Nach der Zuger Messe wird ein generelles Fahrverbot sowie eine Gewichtslimite signalisiert.»

Neben dem Ärger macht der Arena-Platz aber auch Freude: Denn ab heute ist das neue Ausseneisfeld jeweils von Montag bis Freitag sowie am Sonntag von 9 bis 22 Uhr und am Samstag von 8.15 bis 22 Uhr geöffnet. Schlittschuhe können während den Öffnungszeiten in der Bossard-Arena gemietet werden. Diese kosten 4 bis 7 Franken zuzüglich 20 Franken Deport.

Im November sollen dann zur General-Guisan-Strasse hin Platanen gepflanzt und im April Bänke aufgebaut werden.

Charly Keiser

<em>Den ausführlichen Artikel lesen Sie am Samstag in der Neuen Zuger Zeitung oder als Abonnent kostenlos im E-Paper. </em>