Bildstrecke
Ein Umzug mit Pfiff und Charme

Die Hauptseer Fasnacht feierte ihr 70-Jahr-Jubiläum mit witzigen, farbenprächtigen Sujets.

Martin Mühlebach
Drucken
Teilen
Fasnacht in Morgarten, Hauptsee.
9 Bilder
Fasnacht in Morgarten, Hauptsee.
Fasnacht in Morgarten, Hauptsee.
Fasnacht in Morgarten, Hauptsee.
Fasnacht in Morgarten, Hauptsee.
Fasnacht in Morgarten, Hauptsee.
Fasnacht in Morgarten, Hauptsee.
Fasnacht in Morgarten, Hauptsee.
Fasnacht in Morgarten, Hauptsee.

Fasnacht in Morgarten, Hauptsee.

Unter dem Motto «altbewährt» feierte die Hauptseer Fasnacht am Samstagnachmittag ihr 70-Jahr Jubiläum mit einem ein witzig-bunten Fasnachtsumzug durch Morgarten.

Mit nur 20 Nummern wurde mehr Wert auf Qualität als Quantität gelegt. Eine Kindergruppe, deren Gewänder mit unzähligen Jasskarten bestückt waren, verkündete: «d’ Fabienne isch Trumpf». Mit ihrem Sujet erwiesen sie der einheimischen Fabienne Bamert die Ehre, die neuesten den Samschtigjass im Schweizer Fernsehen moderiert. Besonders zu gefallen vermochten die mit Herzblut gebauten und mit originellen Sprüchen beschrifteten Wagen.

Eine Reihe kecker Sprüche

Die Gruppe indes Pullax nahm das 60-jährige Bestehen der grössten Schweizer Boulevardzeitung aufs Korn – mit der Schlagzeile: «Blick sprach als erster mit dem Toten.»

Die Gruppe Haselmatt, welche mit einer gigantischen Apollo-11-Rakete an den Zuschauern vorüberfuhr, behaupteten keck: «Wir waren als erste auf dem Mond.» Und die Gruppe Neuhof meinte zum Thema «s’Klima im Wandel»: «Wozu ein Auto. Ich geniesse mein Leben in vollen Zügen», während die Gruppe Fistern sich sichtlich amüsierte über die Pleite der Fluggesellschaft Thomas Cook.

Und die Gadälos boten den Besuchern des Safariparks am Hallwilersee zu überrissenen Preisen «Kaiman-Bootstouren» zur Besichtigung eines imaginären Krokodils an.

Die Guggenmusigen Papageno, Fägerer und Lauitobelband verzückten das Publikum mit schrägen kakofonischen Klängen, die Nüssler begeisterten mit rhythmischen Tänzen, und die Rossbärghäxe aus Goldau verbreiteten mit ihrem wilden Auftreten Angst und Schrecken.

Der kleine Umzug durch Morgarten überzeugte mit Pfiff und Charme.

Aktuelle Nachrichten