Ein- und Ausfahrten Cham werden gesperrt

Die Sechs-Spur-Autobahn zwischen den Verzweigungen Blegi und Rütihof rückt immer näher. Bevor der Ausbau fertiggestellt wird, sind Sperrungen der Ein- und Ausfahrten Cham unumgänglich.

Merken
Drucken
Teilen
Der Sechs-Spur-Ausbau zwischen den Verzweigungen Blegi und Rütihof (hier bei Hünenberg) läuft auf Hochtouren. (Bild: Werner Schelbert / Neue ZZ)

Der Sechs-Spur-Ausbau zwischen den Verzweigungen Blegi und Rütihof (hier bei Hünenberg) läuft auf Hochtouren. (Bild: Werner Schelbert / Neue ZZ)

Bevor der ausgebaute Autobahnabschnitt voraussichtlich Ende Juni – ein halbes Jahr früher als geplant – dem Verkehr übergeben werden kann, sind noch ein paar Sperrungen der Ein- und Ausfahrten Cham unumgänglich, wie das Bundesamt für Strassen Astra am Montag in einer Mitteilung schreibt.

Für die Fertigstellung der Kabelrohrblöcke, der Schächte und wegen Belagsarbeiten müssen die Ein- und Ausfahrten Cham an folgenden Daten gesperrt werden:

Sperrung Ausfahrt Cham
aus Fahrtrichtung Luzern: Montag, 5. März (8 Uhr) bis Freitag, 9. März 2012 (16 Uhr)

Sperrung Ein- und Ausfahrt Cham
aus Fahrtrichtung Luzern, in Fahrtrichtung Zürich: Montag, 7. Mai (6.00 Uhr) bis Sonntag, 27. Mai (5.00 Uhr).

Eine letzte Sperrung für den Belagseinbau von der Einfahrt Cham bis zur Städtlerwaldbrücke ist im Juni vorgesehen: Die Einfahrt Cham wird in Fahrtrichtung Zürich vom Freitag, 1. Juni (19.00 Uhr) bis Montag, 4. Juni 2012 (5.00 Uhr) gesperrt. Der Verkehr wird in beiden Richtungen einstreifig geführt. Umleitungen sind signalisiert.

pd/rem