Eine Person bei Streifkollision leicht verletzt

Auf der Alpenstrasse in Zug ist es am Samstag zu einer Streifkollision zwischen zwei Autos gekommen. Dabei verletzte sich eine Person leicht.

Drucken
Teilen
Die Chamerstrasse (rot eingekreist) in Zug. (Bild: map.search.ch)

Die Chamerstrasse (rot eingekreist) in Zug. (Bild: map.search.ch)

Gemäss einem Communiqué der Zuger Polizei geschah der Vorfall am Samstag, um 9.12 Uhr, in Zug auf der Chamerstrasse. Die Streifkollision zwischen den beiden Autos passierte dabei kurz nach der Einmündung der Alpenstrasse in Fahrtrichtung Cham. Im Auto eines 25-Jährigen verletzte sich eine Person leicht. 

Die Beamten ordneten bei der Unfallverursacherin eine Blut- und Urinprobe an, da sie diese verdächtigten, unter Einfluss von Medikamenten gefahren zu sein.

An den beiden Fahrzeugen entstand ein Sachschaden in der Höhe von 12'000 Franken.

pd/ks