Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben jetzt den Aktivierungslink für Ihr Benutzerkonto per E-Mail erhalten.

Vielen Dank für Ihre Anmeldung.

Ihr Konto ist aktiviert. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

Vielen Dank für Ihre Bestellung. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

Eine Woche wird gefeiert

Unter dem Motto «Mitenand im Zentrum» gestaltet die Gemeinde Steinhausen zusammen mit verschiedenen Vereinen eine Eröffnungswoche. Das neue Zen­trum von Steinhausen mit Gemeindesaal und Bibliothek wird damit für die Bevölkerung zugänglich.

Samstag, 30. September: Von 10.30 bis 11.15 Uhr mit einem festlichen Eröffnungsakt und anschliessendem Apéro bezieht die Gemeinde die Räume. Ab 11.15 Uhr sind die Räume offen für die freie Besichtigung. Als erster Anlass findet ab 19.30 Uhr die Sportlerehrung statt.

Sonntag, 1. Oktober: Tag der offenen Tür von 10 bis 16 Uhr.

Montag, 2. Oktober: Die Abteilung Sicherheit und Bevölkerungsschutz beantwortet zusammen mit der Feuerwehr und dem Wasser- und Elektrizitätswerk von 10 bis 16 Uhr Fragen zum Sicherheitskonzept und lässt Defibrillatoren und Feuerlöscher testen. Zur gleichen Zeit sorgt das Kaffistübli im Foyer für das Wohl der Besucher. Ab 18.30 Uhr übernimmt die Theatergesellschaft die Bar. Ab 20 Uhr unterhält Michael Elsener die Besucher mit seinem Programm «Mediengeil».

Dienstag, 3. Oktober: Ab 16 Uhr organisiert Kultur Steinhausen die Kulturbar im Foyer. Von 17.30 bis 18.30 Uhr präsentiert die Tanzschule ihr Können. Ivo Moosberger zeigt eine Multimediashow mit faszinierenden Bildern: ab 20 Uhr im Gemeindesaal.

Mittwoch, 4. Oktober: Von 14 bis 16 Uhr kann mit der Spielgruppe Steinhausen ein Windrad gebastelt werden. Auf dem Vorplatz lädt die Armbrustschützen- und Schützengesellschaft von 14 bis 20 Uhr zum Schützenfest. Von 14 bis 18 Uhr stellt der Samariterverein seine Haupttätigkeiten vor. Der Sportclub testet im Geschicklichkeitsparcours (18 bis 20 Uhr) die sportlichen Fähigkeiten. Von 16.30 bis 22 Uhr rücken der DTV und Allsport Steinhausen die Bewegung ins Zentrum.

Donnerstag, 5. Oktober: Die Abteilung Bildung und Schule setzt (9 bis 12 Uhr) ein Riesenpuzzle zum Gesamtkunstwerk zusammen. Ab 17.30 Uhr erschaffen verschiedene Formationen der Musikschule Klangbilder im ganzen Gebäude. Von 18.30 bis 19.30 Uhr gibt die Musikschule ein Brass- und Gesangskonzert im Gemeindesaal. Ab 19 Uhr besteht die Möglichkeit, beim Kirchenchor und Jodlerklub Bärgblueme einen Gesangskurs zu machen. Die beiden geben ab 20 Uhr ein Konzert. Für das kulinarische Wohl sorgen ab 19.30 Uhr die Pfannenschneugger.

Freitag, 6. Oktober: Unter dem Motto «Quer durch die Gesellschaft» präsentiert die Abteilung Soziales und Gesundheit von 9 bis 15 Uhr ihre Dienstleistungen und Angebote. Im Foyer wird ein Mittagessen serviert. Ab 16 Uhr nehmen die Steinhauser Fasnachtsvereine den neuen Gemeindesaal in Beschlag. Ab 20 Uhr gibt es zu jeder vollen Stunde ein Guggenkonzert.

Samstag, 7. Oktober: Zum Thema «Macht und Moral – Weltanschauungen und politische Radikalisierung» organisiert die CVP Steinhausen ein Politpodium von 10.30 bis 12 Uhr. Ab Mittag präsentiert der Familiengartenverein Feines aus der Suppenküche. Von 12 bis 16 Uhr sucht der Tennisclub nach neuen Talenten. Die Ludothek fordert die Steinhauser Kinder auf, zur gleichen Zeit eine Zeichnung bei ihrem Stand abzugeben, um danach mit einer Mohrenkopfschleuder einen Preis zu erspielen. Bei Blauring, Jungwacht und Pfadi kann ein Rätsel gelöst werden. Die ganze Woche werden im Foyer Fotos ausgestellt, ab 16 Uhr prämieren die Senioren das Siegerfoto. Die Musikgesellschaft Steinhausen feiert ab 16.30 die Uraufführung der «Vor-Ort-Suite», einer sinfonischen Dichtung in drei Sätzen. (red)

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.