Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben jetzt den Aktivierungslink für Ihr Benutzerkonto per E-Mail erhalten.

Vielen Dank für Ihre Anmeldung.

Ihr Konto ist aktiviert. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

Vielen Dank für Ihre Bestellung. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

Der SC Frosch Ägeri freut sich auf die neue Trainingsstätte

Das Ägeribad steht kurz vor der Eröffnung. Nächstes Wochenende soll es soweit sein. Besonders der SC Frosch freut sich, das ganze Jahr einen Trainingsort in der näheren Umgebung nutzen zu können.
Vanessa Varisco
Timo Koller, Präsident des SC Frosch, in der neuen Trainingsstätte: das Ägeribad. (Bild: Werner Schelbert (Oberägeri, 25. September 2018))

Timo Koller, Präsident des SC Frosch, in der neuen Trainingsstätte: das Ägeribad. (Bild: Werner Schelbert (Oberägeri, 25. September 2018))

Die Tage ohne Hallenbad sind gezählt. Mit der Eröffnung des Ägeribades am kommenden Sonntag, 30. September, zieht auch der SC Frosch in sein neues Trainingshauptquartier ein. Voraussichtlich jeden Abend wird der Wasserballverein im neuen Bad trainieren. «Nach 40 Jahren haben wir endlich eine Trainingsstätte in Ägeri – darüber freuen wir uns riesig», erzählt Timo Koller, Präsident des SC Frosch, begeistert. Vorher gab es für den Verein verschiedene Ausweichmöglichkeiten. Bei genügend warmem Wasser wurde im Ägerisee trainiert; ansonsten waren die Alternativen das Schwimmbecken im Loreto, in Brunnen oder im Sihltal. «Die Anreise war mit grossem, logistischen Aufwand verbunden», weiss der Präsident. Daher freue man sich umso mehr, dass die Mitglieder nun zu Fuss oder mit dem Velo zum Training kommen könnten.

Von Anfang an durfte der SC Frosch bei der Planung des Bades mitwirken, seine Erfahrung einbringen und mitgestalten. Aufgrund der Grösse des Bades finden die Trainings während der regulären Öffnungszeiten statt. «Mit acht Bahnen ist das Bad relativ breit, weshalb es kein Problem sein wird, neben dem regulären Schwimmbetrieb zu trainieren», erklärt Koller. Zu diesem Zweck wird in der Hälfte des Beckens ein Netz gespannt. «Einerseits können wir so sicherstellen, dass nicht zu viele Bälle zu den Schwimmenden fliegen und sie stören. Andererseits bleiben die Schwimmer dadurch auf ihren Bahnen und hindern unseren Trainingsbetrieb nicht», führt Koller aus. Nachdem der öffentliche Betrieb am Abend geschlossen sei, habe der Verein zudem die Chance, noch eine halbe Stunde auf der ganzen Fläche zu spielen. Auch die Matches im Ägeribad werden jeweils ausserhalb der Öffnungszeiten stattfinden, damit das gesamte Becken genutzt werden könne – vorzugsweise am Wochenende, wie der Präsident ausführt und betont: «Wir sind dankbar für die gute Zusammenarbeit mit dem Ägeribad.»

Zur Eröffnung und zur grossen Freude darüber veranstaltet der SC Frosch am Tag der offenen Tür am 29. September ein Match der Legenden. Mit von der Partie sind dabei Komiker Marco Rima und Raphael Diaz, Captain der Eishockey-Nationalmannschaft. «Die Prominenz für diesen Match fand sich schnell», erinnert sich Koller. Marco Rima wohnt in Oberägeri, daher sei es naheliegend gewesen, ihn einzuladen. Und zu Raphael Diaz habe ein Mitglied des Vereins Kontakt.

Einige Wasserballlegenden sind dabei

Nicht nur Prominenz wird am Match der Legenden mitspielen, weiter wurden ehemalige Spieler und Spielerinnen für dieses Spiel «reaktiviert»: Von Pionieren der Anfangszeit, den Aufstiegshelden in den 70er Jahren, über die Vizeschweizermeister, bis hin zum Damen-Meisterteam werden einige Ägerer Wasserballlegenden zu sehen sein. «Mit diesem Match möchten wir einen Beitrag an die Feierlichkeiten leisten», erklärt Koller.

Hinweis

Der Tag der offenen Tür des Ägeribades findet am Samstag, 29. September, statt. Um 10 Uhr findet ein Festakt mit Einsegnung und Enthüllung der Rutschbahn statt. Zwischen 11 und 15 Uhr können die Räumlichkeiten in einer öffentlichen Begehung besichtigt werden. Um 15 Uhr ist schliesslich Anpfiff zum «Match der Legenden».

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.