Energie

Das Gas bei der WWZ wird für manche Kunden günstiger

Im Durchschnitt werden die Tarife für Erdgas im kommenden Jahr leicht tiefer ausfallen.

Drucken
Teilen

(bier) Das Versorgungsunternehmen WWZ AG senkt zum 1. Januar 2021 die Erdgaspreise um durchschnittlich 1,6 Prozent, geht aus einer Mitteilung hervor. Allerdings würden sich die Preise «je nach Verbrauchsprofil sehr unterschiedlich entwickeln». Alle Kunden würden schriftlich über die Tarifanpassungen informiert.

Darüber hinaus wird gemäss den Mustervorschriften im Energiebereich der Biogasanteil bei Haushalts- und kleinere Gewerbekunden standardmässig von 5 auf 10 Prozent erhöht.