ENERGIE: WWZ und EBL vereinbaren Zusammenarbeit

Die Wasserwerke Zug und die Genossenschaft Elektra Baselland werden in Zukunft im Energie- und Telekombereich zusammenarbeiten.

Merken
Drucken
Teilen
Die GV 2010 der Wasserwerke Zug im Casino Zug. (Bild Christof Borner-Keller/Neue ZZ)

Die GV 2010 der Wasserwerke Zug im Casino Zug. (Bild Christof Borner-Keller/Neue ZZ)

Die beiden Unternehmen Wasserwerke Zug (WWZ) und Genossenschaft Elektra Baselland (EBL) sind nun Partner. Sie wollen im Energie- und Telekombereich enger zusammenarbeiten.

Wie die Wasserwerke Zug in einer Medienmitteilung schreiben, sollen dadurch künftig gegenseitige Erfahrungs- und Synergiepotenziale genutzt werden.

pd/das