Die Besucherzahlen im Ägeribad liegen über den Erwartungen

Die Besucherzahlen des Ägeribads in Oberägeri liegen über den Erwartungen und die Bauabrechnung ist mit einem erfreulichen Resultat abgeschlossen: Die Baukosten liegen unter dem bewilligten Kredit von 36,3 Millionen Franken.

Drucken
Teilen
Blick auf die Schwimmbahnen im Ägeribad.

Blick auf die Schwimmbahnen im Ägeribad.

Bild: Andreas Busslinger/PD

(haz) Das Stimmvolk genehmigte einen Baukredit in der Höhe von 36,3 Millionen Franken. Der Bau konnte nun rund 118'000 Franken unter dem budgetierten Baukredit abgeschlossen werden, wie die Einwohnergemeinde Oberägeri mitteilt. Besonders erfreulich deshalb, da zusätzlich eine Frauensauna, eine grössere Photovoltaikanlage sowie eine Unterwasserdetektion für die Sicherheit der Badegäste Platz im Kreditrahmen hatten. Eine Punktladung, inklusive Mehrausstattungen. Das freut besonders auch den Verwaltungsratspräsidenten Pius Meier:

«Ich blicke auf ein sehr intensives Jahr zurück. Den Betrieb aufzuziehen war sehr aufwändig, der Wechsel in der Geschäftsführung forderte Zusatzressourcen von allen Beteiligten.»

«Aber mit dem neuen Geschäftsführer haben wir die Idealbesetzung gefunden und es ist für mich eine grosse Genugtuung, dass unser Bad so beliebt ist und offensichtlich einem grossen Bedürfnis entspricht», lässt sich Meier in der Medienmitteilung zitieren.

Überdurchschnittliche Besucherzahlen

Rund 150'000 Badegäste haben seit der Eröffnung am 30. September 2018 im ersten Betriebsjahr das Ägeribad besucht. Das sind durchschnittlich 13'000 Personen pro Monat, Tendenz steigend. Das liegt deutlich über den budgetierten Eintritten. Das gut besuchte Kurswesen mit klassischen Schwimmkursen für Kinder und Erwachsene und Aquafit-Angeboten hat sich erfolgreich etabliert und wird laufend den Bedürfnissen der Gäste angepasst, steht in der Mitteilung. Das jüngste Angebot im Ägeribad, die Massagen, sind gut angelaufen. «Zum Erfolg gehört mit Sicherheit der Mix aus attraktiven Kursen, einem abwechslungsreichen kulinarischen Angebot sowie Events in und ums Ägeribad. Wir setzen alles daran, dass unsere Gäste ihre wichtigste Zeit, nämlich ihre Freizeit, gerne bei uns verbringen» erklärt Geschäftsführer Tobias Herger. Fürs neue Jahr sind zusätzliche attraktive Angebote im Kurswesen geplant, wie zum Beispiel Babyschwimmen und Aqua Cycling. Die Feinjustierung im Betrieb wird weiter vorangetrieben.