Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben den Aktivierungslink für Ihr Benutzerkonto per E-Mail erhalten.

Vielen Dank für Ihre Anmeldung.

Eröffnungsmeeting in Cham mit prominenter Starterin

Die 40. Austragung des Meetings im Röhrliberg hat trotz schlechten Wetters gute Leistungen geboten.
Barbara Zogg
Géraldine Ruckstuhl qualifiziert sich im Speerwurf für die U23-EM in Schweden. (Bild: Roger Zbinden, Cham, 27. April 2019)Géraldine Ruckstuhl qualifiziert sich im Speerwurf für die U23-EM in Schweden. (Bild: Roger Zbinden, Cham, 27. April 2019)
Das 1000-Meter-Rennen gewinnt Sarina von Flüe vom TV Cham (Nummer 52). (Bild: Roger Zbinden, Cham, 27. April 2019)Das 1000-Meter-Rennen gewinnt Sarina von Flüe vom TV Cham (Nummer 52). (Bild: Roger Zbinden, Cham, 27. April 2019)
Jil Abt vom TV Cham beim Speerwurf. (Bild: Roger Zbinden, Cham, 27. April 2019)Jil Abt vom TV Cham beim Speerwurf. (Bild: Roger Zbinden, Cham, 27. April 2019)
Lenz Auf der Maur vom LK Zug beim Kugelstossen. (Bild: Roger Zbinden, Cham, 27. April 2019)Lenz Auf der Maur vom LK Zug beim Kugelstossen. (Bild: Roger Zbinden, Cham, 27. April 2019)
Laurin Grau vom TV Cham (Nummer 9) beim 1000-Meter-Lauf. (Bild: Roger Zbinden, Cham, 27. April 2019)Laurin Grau vom TV Cham (Nummer 9) beim 1000-Meter-Lauf. (Bild: Roger Zbinden, Cham, 27. April 2019)
Alexandra Stucki von der Hochwacht Zug beim Speerwurf. (Bild: Roger Zbinden, Cham, 27. April 2019)Alexandra Stucki von der Hochwacht Zug beim Speerwurf. (Bild: Roger Zbinden, Cham, 27. April 2019)
Lieke Wehrung (Zweite von links) vom TV Cham über 100 Meter. (Bild: Roger Zbinden, Cham, 27. April 2019)Lieke Wehrung (Zweite von links) vom TV Cham über 100 Meter. (Bild: Roger Zbinden, Cham, 27. April 2019)
7 Bilder

40. Eröffnungsmeeting der Leichtathleten in Cham

Die Schweizer Rekordhalterin und EM-Silbermedaillengewinnerin im Siebenkampf, Géraldine Ruckstuhl (STV Altbüron), erhielt in Cham erste Standortbestimmungen. Mit ihren 53,51 Metern im Speerwurf qualifizierte sie sich bereits für die U23-EM.

Aus Zuger Sicht überzeugte Marco Simeon von der Hochwacht mit seinem Sieg über 300 Meter (39,32 Sekunden). Jon Paul de Vera vom LK Zug gewann bei den Männern mit der 7,26 Kilogramm schweren Kugel mit einer persönlichen Bestleistung von 12,12 Metern. Bei den Jüngsten gab es ein spannendes Duell im Kurzsprint über 60 Meter: Marwin Schneider vom TSV Rotkreuz war der Schnellste, vor Maurice Stucki von der Hochwacht Zug.

Eine 11-Jährige fliegt über die 1000 Meter

Von den Startern des organisierenden TV Cham erzielte Lieke Wehrung Bestleistungen über 300 Meter (42,11 Sekunden) und im Weitsprung (5,17 Meter). Die Geschwister von Flüe dominierten in ihrer jeweiligen Kategorie ihre Paradedisziplin, das 1000-Meter-Rennen. Bei den U16-Starterinnen gewann Sarina von Flüe in 3:16,26 Minuten in persönlicher Bestzeit.

Ihre 11-jährige Schwester Fiona lief in der U12-Kategorie ebenfalls so schnell wie nie zuvor – sogar schneller als Sarina (3:10,44 Minuten). Mit dieser Zeit wäre sie letztes Jahr schweizweit die Schnellste in ihrer Kategorie gewesen.

Die Ranglisten sind hier zu finden.

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.