EURO 2008: Gratisheimfahrt von der UBS Arena

Die Wasserwerke Zug AG (WWZ) finanziert während den Fussballeuropameisterschaften im Rahmen eines Sponsorings die Heimfahrten für Besucher der UBS Arena Zug.

Drucken
Teilen
Die Besucher der UBS Arena können gratis nach Hause fahren. (Bild Werner Schelbert/Neue ZZ)

Die Besucher der UBS Arena können gratis nach Hause fahren. (Bild Werner Schelbert/Neue ZZ)

Die Besucher der UBS Arena Zug fahren während der Vorrundenspiele der Schweizer Nationalmannschaft und ab den Viertelfinalspielen jeden Abend gratis auf dem Streckennetz des Tarifverbundes Zug, heisst es in einer Medienmitteilung.

Möglich wird dieser Service dank des Engagements der WWZ, welche die von den Zugerland Verkehrsbetrieben organisierten Extrakurse in alle Gemeinden des Tarifverbundes Zug finanziert. Die Fahrtickets erhalten die Fans bei den Eintrittschleusen zur UBS Arena Zug.

Abfahrt der verschiedenen Extrakurse ist jeweils 23.00 Uhr. Bei Spielverlängerung verkehren die Kurse entsprechend später.

ana