EVZ Gastro AG dockt am Pier 41 an

Besitzerwechsel im Restaurant Pier 41 an der Baarerstrasse in Zug: Die EVZ Gastro AG leitet ab Mitte Februar die Geschäfte.

Drucken
Teilen
Stefan Nauer gibt die Leitung des Pier 41 ab. (Bild: Dominik Hodel / Neue ZZ)

Stefan Nauer gibt die Leitung des Pier 41 ab. (Bild: Dominik Hodel / Neue ZZ)

Nach der Übernahme des Restaurants Kreuz in Oberwil expandiert die EVZ Gastro AG weiter und übernimmt von der Focus Gastro GmbH das Restaurant Pier 41 am Bahnhof Zug. Das Pier 41 wurde am 1. September 2011 eröffnet und überzeugt laut Mitteilung «mit einem innovativen Gastronomie-Konzept: Frech, stylisch und gemütlich zugleich». «Das trendige Lokal passt sehr gut in das Portfolio unserer Wachstumsstrategie im Gastronomiebereich», ist EVZ-CEO Patrick Lengwiler überzeugt.

«Wir sind glücklich, dass wir mit der EVZ Gastro AG ein in Zug stark verankertes Unternehmen als Käufer gefunden haben,» freut sich Stefan Nauer von der Geschäftsleitung der Focus Gastro GmbH und nennt auch den Grund des Verkaufs: «Wir wollen uns in Zukunft vermehrt auf unser Kerngeschäft Business Center konzentrieren.»

Neben dem Restaurant verfügt das Pier 41 über mehrere Konferenz- und Seminarräume und ist damit auch für Meetings, Lunches und Clubevents die ideale Location. Silvio Tschudi, Geschäftsführer der EVZ Gastro AG freut sich laut einer Medienmitteilung des EVZ auf die neue Aufgabe: «Das Pier 41 ist verkehrstechnisch
sehr gut gelegen, hat ein innovatives Gastronomiekonzept und ist die ideale Ergänzung für uns.»

Die Übergabe findet am Donnerstag, 21. Februar statt.

pd/rem