FAHNDUNGSERFOLG: Gesuchter Dieb geht Grenzwachkorps ins Netz

Bei einer Zollkontrolle des Grenzwachtkorps im internationalen Bahnverkehr konnte ein national gesuchter Dieb verhaftet werden. Er wurde der Zuger Polizei übergeben.

Drucken
Teilen

Am Montag, 21. Dezember, kontrollierten Grenzwächter in einem von Zürich nach Mailand verkehrenden Eurocity einen 35-jährigen georgischen Staatsangehörigen. Dabei stellten sie fest, dass dieser im nationalen Fahndungssystem (Ripol) durch den Kanton Tessin wegen Diebstahldelikten zur Verhaftung ausgeschrieben war. Die gesuchte Person wurde zuständigkeitshalber der Zuger Polizei übergeben, wie es in einem Communiqué heisst.

scd