Fasnächtler fahren günstiger an «Chesslete»

Erstmals können Zuger Fasnächtler mit einer vergünstigten Wochenkarte günstiger ÖV fahren. Und an die Chesslete verkehren zahlreiche Extrazüge und -busse.

Merken
Drucken
Teilen
An die Zuger Chesslete verkehren diverse Extrazüge und -busse. (Bild: Werner Schelbert / Neue ZZ)

An die Zuger Chesslete verkehren diverse Extrazüge und -busse. (Bild: Werner Schelbert / Neue ZZ)

16 Franken kostet die neue Fasnachts-Wochenkarte, die gemeinsam von der Vereinigung «Zuger Chesslete» und dem Tarifverbund Zug lanciert worden mit. Damit können Fasnächtler eine Woche lang mit Bahn, Bus, Postauto und Bergbahn gefahren werden, schreiben die Zugerland Verkehrsbetriebe in einer Mitteilung. Die Karte ist vom 16. Februar bis und mit dem 22. Februar gültig.

Die Fasnachts-Wochenkarte kann im Braui Markt (Baar), im Tui Reisecenter (Cham) sowie in Zug in der Confiserie Speck, Coop City, Foto-Optik Grau AG und beim Leue Beck gekauft werden. Nicht gekauft werden kann die Wochenkarte im Bus oder am Bahnschalter.

pd/rem