Vereine

Feines Geigenspiel Fabienne Thomanns

Die Konzertreihe Next Generation Talents ist ein «Schaufenster» für künstlerische Nachwuchstalente aus der Region Zug.

Für die Musikschule Zug:
Deborah Annema
Drucken
Teilen
Fabienne Thomann spielte ein abwechslungsreiches Programm.

Fabienne Thomann spielte ein abwechslungsreiches Programm.

Bild: PD

Jedes Konzert, das momentan stattfinden kann, ist eine besondere Freude. Das betonte auch die Intendantin des Theaters Casino, Kathrin Kolo, in ihren Begrüssungsworten vor dem Konzert. Die Geigenklänge von Fabienne Thomann zu hören, war wahrlich eine grosse Freude für das Publikum.

Mit sechs Jahren hatte Fabienne Thomann den ersten Geigenunterricht an der Musikschule Rotkreuz. Inzwischen ist sie in der kantonalen Begabtenklasse und hat bereits viele musikalische Erfolge feiern können. Die Schülerin aus der Violinklasse von Igor Karsko an der Musikschule Zug begeisterte die Anwesenden mit einem abwechslungsreichen, hochstehenden Programm mit Werken von Friedrich Smetana, Sergej Prokofiew, Sergej Rachmaninow und Igor Stravinsky. Von feinfühligen langsamen Melodien bis zu virtuosen technischen Passagen zeigte sie eine beeindruckende musikalische Bandbreite. Begleitet wurde Thomann von Marian Rosenfeld am Klavier.

Konzertausschnitt online

Wegen der momentanen Schutzbestimmungen hatten nur wenige Personen die Gelegenheit, dieses Konzert live mitzuverfolgen. Das anwesende Publikum bedankte sich dafür umso herzlicher mit einem lang anhaltenden Applaus für die glanzvolle Musik. Interessierte haben die Möglichkeit, einen Konzertausschnitt auf Video zu sehen. Der Link ist unter www.musikschulezug.ch zugänglich. Next Generation Talents ist das «Schaufenster» für künstlerische Nachwuchstalente aus der Region, welches von der Theater- und Musikgesellschaft Zug in Zusammenarbeit mit der Musikschule Zug und der Hochschule Luzern ins Leben gerufen wurde.

Umschreiben lässt sich das Konzertformat als künstlerischer Aperitif im Vorfeld einer anderen Veranstaltung im Theater Casino Zug, der durchaus auch als Hauptgang genossen werden darf. Das nächste Next-Generations-Konzert ist für den 19. März 2021 geplant. Spielen wird dann Keiju Yamaguchi (Violoncello, Schüler von Jonas Iten).

Vereine & Verbände: So funktioniert's
Ihre redaktionellen Beiträge sind uns sehr willkommen. Wir nehmen gerne Berichte entgegen, weisen in dieser Rubrik allerdings nicht auf kommende Anlässe hin. Ihre Texte und Bilder für diese Seite können Sie uns per E-Mail senden.

Unsere Adresse lautet: redaktion-zugerzeitung@chmedia.ch.

Bitte beachten Sie, dass wir in dieser Rubrik Texte von maximal 3500 Zeichen abdrucken. Fotos sollten Sie in möglichst hoher Auflösung an uns übermitteln. Schicken Sie sie bitte als separate Bilddatei, nicht als Teil eines Word- Dokuments.

Herzlichen Dank für Ihren Beitrag. Gerne können Sie den Artikel -Link auch auf dem Social-Media-Account Ihres Vereins posten.