Zuger Ferienpass: Der Vorverkauf ist gestartet

Der Vorverkauf für den diesjährigen Ferienpass ist angelaufen: Vom 8. bis 26. Juli stehen total 352 abwechslungsreiche Anlässe für Primarschulkinder zur Auswahl. Der Ferienpass und der Zuger ÖV-Pass können ab sofort bezogen werden.

Drucken
Teilen

(haz/pd) Über 50 neue Anlässe sind dieses Jahr im Angebot, dies dank zusätzlicher Anlässe bestehender und einiger neuer Veranstalter, wie es in einer Mitteilung der Gemeinnützigen Gesellschaft Zug (GGZ) heisst. So wird zum Beispiel eine magische Schatzsuche im Höllwald die Kinder auf die Folter spannen, sie können neue Geschmäcker beim orientalischen Kochen entdecken oder mit Fischern auf den Zugersee fahren und ihr Glück beim Fischfang probieren. Nicht fehlen dürfen im Programm natürlich die beliebtesten Anlässe aus den letzten Jahren.

Zur Anmeldung für Ferienpass-Anlässe ist der Erwerb eines Ferienpasses notwendig. Dieser berechtigt darüber hinaus zu freiem Eintritt in alle öffentlichen Hallen- und Freibäder des Kantons Zug während dreier Wochen, zu einem einmaligen Eintritt in eine Minigolfanlage nach Wahl und bis zu drei Spielausleihen aus einigen Ludotheken. Der Pass kann vom 21. bis 28. Juni für 30 Franken bei der UBS oder ab sofort für 33 Franken online unter www.ggzferienpass.ch bezogen werden.

Es gibt auch eine Ganztagesbetreuung

Wer den Ferienpass gelöst hat, kann den Zuger ÖV-Pass zum Sonderpreis von 19 Franken beziehen. Dieser bietet während aller drei Wochen unabhängig von den Ferienpassaktivitäten freie Fahrt auf allen öffentlichen Verkehrsmitteln auf dem ZVB-Netz (inklusive Schiff). Für die meisten Anlässe wird ein gültiges ÖV-Ticket benötigt.

Die Anmeldung für Anlässe startet für jede der drei Wochen jeweils am Montag der Vorwoche um 13 Uhr: Schnell und einfach online unter www.ggzferienpass.ch, telefonisch unter den Nummern 041 710 70 03 respektive 041 710 70 04 oder persönlich im Ferienpasszentrum im Reformierten Kirchenzentrum Zug an der Bundesstrasse 15.

Für eine Tagespauschale von 50 Franken bietet der Fepa-Club täglich von 8.30 bis 17 Uhr (Auffangzeit ab 7.30 Uhr) Ganztagesbetreuung mit Ausflügen und Freizeitaktivitäten für Kinder berufstätiger Eltern. Die Fepa-Club-Tage sind auch dieses Jahr sehr beliebt, an einigen Tagen hat es aber noch freie Plätze. Es empfiehlt sich eine rasche Reservation.

Informationen zum Ferienpass unter: www.ggzferienpass.ch