Festliche Musik zum neuen Jahr

Mit der Bach- Kantate «Jauchzet Gott in allen Landen» wird am 1. Januar 2020 um 10 Uhr in der reformierten Kirche Zug das neue Jahr begrüsst.

Hören
Drucken
Teilen

(ls) Für diese Kantate habe die Sopranistin Danielle Zuber gewonnen werden können, wie der Veranstalter mitteilt. Die Leitung des Orchesters liegt in den Händen von Albor Rosenfeld. Zudem wirken Marc Jaussi (Trompete), Susi Meierhans (Violine), Katharina Schwarze (Violoncello), Stefan Auf der Maur (Bratsche), Reinhard Ormanns (Kontrabass) und Hans-Jürgen Studer (Orgel) mit. Der Gottesdienst wird geleitet von Pfarrer Andreas Haas.

Am 1. Januar um 17 Uhr wird zudem die Orgelkonzertreihe 2020 mit einem Orgelkonzert des Hausorganisten Hans-Jürgen Studer eröffnet. Auf dem Programm stehen Werke von Johann Sebastian Bach (unter anderem das Pflichtstück «Concerto in a» nach Antonio Vivaldi), Alexandre Guilmant (Sonate Nr. IV) und Josef-Gabriel Rheinberger (seine letzte Sonate Nr. 20 in F-Dur «zur Friedensfeier»). Die Konzertreihe beginnt wie üblich mit einer Werkeinführung auf der Orgelempore. Nach dem Konzert sind alle Konzertbesucher zu einem Apéro in der Kirche eingeladen. Eintritt frei, Kollekte.