Feuchter mit Applaus gewählt

Die Fasnachtsgesellschaft Baar hat Marcel Feuchter verabschiedet - und macht ihn zum Ehrenpräsidenten.

Drucken
Teilen
Marcel Feuchter (links) und Nadia Lustenberger gehen, Stefan Weber übernimmt. (Bild: PD)

Marcel Feuchter (links) und Nadia Lustenberger gehen, Stefan Weber übernimmt. (Bild: PD)

Eine stolze Anzahl von rund 150 Teilnehmenden wollte sich die letzte Generalversammlung des Präsidenten Marcel Feuchter nicht entgehen lassen. Viele ehemalige Vorstandsfreunde erwiesen ihm und Nadia Lustenberger die Ehre. Nach einem applausreichen Start wurden die obligatorischen Traktanden einigermassen speditiv abgehandelt. Protokoll, amüsanter Jahresbericht, Rechnung und Jahresbeitrag wurden ordnungsgemäss gutgeheissen. Es durfte auf ein Jahr voller Freude, Kameradschaft, Geselligkeit zurückgeblickt werden. Und dank den Sponsoren, der Gönnervereinigung und den vielen Aktivmitgliedern konnte das Jahr finanziell ausgeglichen gestaltet werden.

Vorstellung erübrigt sich

Unter grossem Applaus wurde Stefan Weber, bisher Umzug-Chef, als Präsident der Gesellschaft gewählt. Er ist kein unbeschriebenes Blatt und kennt die Baarer Fasnacht zu jeder Tages- und Nachtzeit. Die restlichen Vorstandsmitglieder sowie die beiden Rechnungsrevisoren verbleiben in ihren Funktionen. Nachdem der neue Räbevater Andreas I. allen bestens bekannt ist, konnte auf eine detaillierte Vorstellung verzichtet werden. Er seinerseits freut sich mit seiner Ehefrau Regula und den beiden Kindern Simone und Tobias auf eine unbeschwerte und fröhliche Fasnacht 2011 unter dem Motto «Hüt isch hüt und morn isch morn».

Bei den Ehrungen wurde der Räbevater 2010, Martin II. Neese, welcher die Ehrenmitgliedschaft bereits hat, mit einem Geschenk überrascht. Mit der Silbernadel wurden Beat Stüssi und Reto Herger, welche viel zur Erhaltung des Brauchtums beigetragen haben und noch beitragen werden, geehrt. Absolute Höhepunkte bildeten die Laudatien von Marcel Feuchter für Nadia Lustenberger-Elmiger und von Gemeindepräsident
und Ehrenpräsident Andreas Hotz für Marcel Feuchter. Beide haben ausserordentlich viel für die Baarer Fasnacht geleistet und wurden zu Recht mit der Ehrenmitgliedschaft geehrt. Marcel Feuchter wurde zudem
zum Ehrenpräsidenten ernannt. Gemeinsam haben sie 35 Jahre Baarer Fasnachtsgeschichte geschrieben, und so war es denn auch verständlich, dass hüben wie drüben Tränen zu sehen und Herzschmerz zu spüren war. Zum Abschluss der Generalversammlung verzückte die ewig junge Guggenmusig Fidelios die Anwesenden mit ihren kakofonischen Klängen. Eines ist sicher: Diese Generalversammlung wird allen in guter Erinnerung bleiben.

Für die Fasnachtsgesellschaft Baar: Walter Lipp