Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben jetzt den Aktivierungslink für Ihr Benutzerkonto per E-Mail erhalten.

Vielen Dank für Ihre Anmeldung.

Ihr Konto ist aktiviert. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

Vielen Dank für Ihre Bestellung. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

Feuer löst Grosseinsatz bei der Pavatex in Cham aus

In der Trocknungsanlage der Firma Pavatex in Cham ist am Dienstagabend ein Brand ausgebrochen. Mitarbeiter versuchten zunächst, den Brand selbst unter Kontrolle zu bringen.
50 Mitarbeiter der Feuerwehr Cham standen im Einsatz. (Bild: Zuger Polizei)

50 Mitarbeiter der Feuerwehr Cham standen im Einsatz. (Bild: Zuger Polizei)

Bei der Firma Pavatex an der Knonauerstrasse in Cham ist am Dienstagabend ein Feuer ausgebrochen, schreibt die Zuger Polizei in einer Mitteilung.

Bei der Produktion von Holzfaserplatten entzündete sich am Ende der Trocknungsanlage Isolationsmaterial und Holzfaserplatten. Die Trocknungsanlage ist mit einer Feuermeldeanlage ausgerüstet, welche um 21.30 Uhr Alarm auslöste.

Die Mitarbeitenden versuchten vergeblich, den Brand unter Kontrolle zu bringen. Den ausgerückten Einsatzkräften der Feuerwehr Cham gelang es nach Entfernen von Bodenplatten, den Brandherd zu bekämpfen und die Räume zu lüften. Verletzt wurde niemand.

Durch den Brand entstand ein Schaden von rund 20'000 Franken. Als Brandursache steht eine technische Ursache durch Wärmestrahlung im Vordergrund. Im Einsatz standen über 50 Angehörige der Feuerwehr Cham sowie Mitarbeitende des Feuerwehrinspektorats, des Rettungsdienstes Zug und der Zuger Polizei. (pd/zfo)

Die Firma Pavatex in Cham. (Bild: Zuger Polizei)

Die Firma Pavatex in Cham. (Bild: Zuger Polizei)

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.