FEUERWEHR: Wasserleitungsbruch an Loretostrasse

In der Nacht auf Samstag kam es an der Zuger Loretostrasse zu einem Wasserleitungsbruch. Die Freiwillige Feuerwehr der Stadt Zug musste einen Keller und einen Liftschacht auspumpen.

Drucken
Teilen
Die Feuerwehr steht bei der Arbeit knöcheltief im Wasser. (Bild pd)

Die Feuerwehr steht bei der Arbeit knöcheltief im Wasser. (Bild pd)

Mit Sandsäcken verhinderte die Feuerwehr in der Nacht auf Samstag das weitere Eindringen des Wasser in einen Hauseingang. Das Wasser auf dem überschwemmten Vorplatz wurde abgepumpt. Wie die Feuerwehr in einer Medienmitteilung weiter schreibt, mussten ebenso ein Liftschacht sowie ein Kellerraum mit Hilfe von Tauchpumpen leergepumpt werden.

Der unterspülte Bereich wurde abgesperrt. Während der Dauer des Einsatzes sperrte der Verkehrsdienst der Feuerwehr die Loretostrasse.

kst