Feuerwehren von Cham und Zug löschen Brand bei der Pavatex in Cham 

In der Abluftanlage der Firma Pavatex in Cham ist ein Feuer ausgebrochen. Dieses konnte mit vereinten Kräften der Ortsfeuerwehr Cham und der Stützpunktfeuerwehr Zug gelöscht werden. 

Drucken
Teilen
Die Einsatzkräfte der Feuerwehr konnten den Brand bei der Firma Pavatex vollständig löschen. (Bild: Zuger Polizei (Cham, 30. Juli 2018))

Die Einsatzkräfte der Feuerwehr konnten den Brand bei der Firma Pavatex vollständig löschen. (Bild: Zuger Polizei (Cham, 30. Juli 2018))

Am Montag, kurz vor 17.15 Uhr, ging bei der Einsatzleitzentrale der Zuger Polizei eine Meldung ein, wonach es bei der Firma Pavatex in Cham zu einem Brand gekommen sei. Die aufgebotene Feuerwehr Cham rückte an die Knonauerstrasse aus und konnte das Feuer vollständig löschen, wie die Zuger Strafverfolgungsbehörden am Dienstag mitteilten. Bei den Löscharbeiten wurden sie von der Stützpunktfeuerwehr Zug (FFZ) unterstützt.

Bei diesem Brand wurde gemäss Polizeiangaben niemand. Als Brandursache steht  eine technische Ursache im Vordergrund. Der genaue Sachschaden kann noch nicht beziffert werden.

Im Einsatz standen rund 40 Angehörige der Feuerwehr Cham und der Stützpunktfeuerwehr Zug (FFZ) sowie Mitarbeitende des Rettungsdienstes Zug und der Zuger Polizei. (pd/zim)