Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben jetzt den Aktivierungslink für Ihr Benutzerkonto per E-Mail erhalten.

Vielen Dank für Ihre Anmeldung.

Ihr Konto ist aktiviert. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

Vielen Dank für Ihre Bestellung. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

«fit4future» Kids Day in Zug: Gesundheitsförderung auf spielerische Art

Der Kids Day vom 29. Mai 2018 in Zug ist für die jungen Teilnehmer einer der jährlichen Höhepunkte der nationalen Gesundheitsförderungsinitiative «fit4future». 500 Kinder kämpfen im Klassenverbund bei originellen Wettkampfspielen um einen Platz auf dem Podest.
«fit4future» Kids Day 2018 in Zug. Jumpstyle in der Halle. (Bild: Moritz Hager)

«fit4future» Kids Day 2018 in Zug. Jumpstyle in der Halle. (Bild: Moritz Hager)

24 Primarschulklassen aus sechs Kantonen (LU, NW, SZ, UR, ZG, ZH) sind am Dienstagmorgen, 29. Mai 2018, in der Sporthalle Zug eingetroffen. Spiele mit klingenden Namen wie «Flohhaufen-Lotto» oder «Kugelblitz-Scrabble», aber auch klassische Sportarten wie Baseball oder Handball standen in der Halle und auf der Herti-Anlage auf dem Programm.

Dank der Kooperation mit der Olympiasiegerin Nicola Spirig als «fit4future»-Botschafterin und ihrer gleichnamigen Stiftung wurde erstmals auch ein Mini-Triathlon angeboten. Für die Klassen hiess es, vollen Einsatz zu geben und als Team zu harmonieren, um bei der Rangverkündigung möglichst oben auf dem Podest zu stehen. Auf die bestplatzierte Klasse wartet ein Ausflug an die Swiss Indoors. Gewonnen hat die 4. Klasse (Lehrer: Thomas Gisler) der Primarschulen Galgenen (SZ).

840 Schulen und über 150000 Kinder machen mit

«fit4future» sensibilisiert Primarschulkinder in der ganzen Schweiz mit einem spielerischen, wissenschaftlich begleiteten Programm zu den Themen Bewegung, Ernährung und Brainfitness. Knapp 840 Schulen mit über 150000 Kindern nehmen bei «fit4future» teil. Dies entspricht einem Drittel aller statistisch erfassten Primarschulkinder des Landes.

Die Kinder, Eltern und Lehrpersonen profitieren kostenlos von einem breiten Angebot bestehend aus Lehrmitteln, Bewegungsmaterialien, Unterrichtsinputs sowie rund 350 Veranstaltungen pro Jahr. Zur Auswahl stehen Kochkurse im Klassenzimmer, Workshops fürs ganze Schulhaus, Weiterbildungen für Lehrpersonen, Elternabende oder Bewegungs-Event wie der Kids Day. (red)

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.