Frau am Steuer eingeschlafen

Eine 37-jährige Lenkerin ist am frühen Morgen in Cham erst aus dem Sekundenschlaf verwacht, als ihr Auto gegen eine Mittelinsel knallte.

Drucken
Teilen
Der umgestossene Pfosten. (Bild: Zuger Polizei)

Der umgestossene Pfosten. (Bild: Zuger Polizei)

Der umgestossene Pfosten. (Bild: Zuger Polizei)

Der umgestossene Pfosten. (Bild: Zuger Polizei)

Der Unfall ereignete sich am frühen Dienstagmorgen kurz vor 6 Uhr auf der Zugerstrasse in Cham. Gemäss Aussagen der Lenkerin ist sie während des Fahrens eingeschlafen und erst erwacht, als sie in eine Mitelinsel prallte. Die Frau blieb bei der Kollision unverletzt. Es entstand jedoch ein Sachschaden von rund 10'000 Franken.

Die Zuger Polizei nahm der Verunfallten den Führerausweis auf der Stelle ab. Sie wurde angezeigt und wird sich vor der Staatsanwaltschaft des Kantons Zug verantworten müssen.

pd/rem