Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben jetzt den Aktivierungslink für Ihr Benutzerkonto per E-Mail erhalten.

Vielen Dank für Ihre Anmeldung.

Ihr Konto ist aktiviert. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

Vielen Dank für Ihre Bestellung. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

Frau geriet beim Strandbad Zug in Seenot

Im Strandbad Zug wurde eine 54-jährige Frau nach einem medizinischen Notfall im Wasser gerettet.

Der Unfall ereignete sich am Freitagabend, 10. August, kurz vor 17 Uhr. Eine 54-jährige Frau geriet wegen eines medizinischen Notfalls in Seenot. Dies teilen die Zuger Strafverfolgungsbehörden mit. Die Frau konnte umgehend durch ihren Ehemann und den Bademeister aus dem Wasser gerettet werden. Nach der Erstversorgung durch den Rettungsdienst Zug wurde die 54-Jährige ins Spital eingeliefert.

Im Einsatz standen Mitarbeitende des Rettungsdienstes Zug und der Zuger Polizei. (red)

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.