Freitag ist am unsichersten

Drucken
Teilen

Der unsicherste Tag auf Zuger Strassen ist der Freitag. An diesem Wochentag ereigneten sich 2016 161 Unfälle (+ 27 Prozent) als im Vorjahr. Die Zahl der Unfälle mit Personenschaden stieg von 33 auf 43, diejenige mit Sachschaden von 94 auf 118. Am wenigsten Unfälle trugen sich am Sonntag zu. Die Unfallschwerpunkte liegen am Morgen zwischen 7 und 9 Uhr, am Mittag von 11 und 13 Uhr sowie am Abend zwischen 16 und 19 Uhr. Der unfallträchtigste Monat war der Juni (90), gefolgt von den Monaten September (79), Oktober (78) und Mai (77). Am wenigsten Unfälle gab es in den Monaten März und April mit je 64.

rem