Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben jetzt den Aktivierungslink für Ihr Benutzerkonto per E-Mail erhalten.

Vielen Dank für Ihre Anmeldung.

Ihr Konto ist aktiviert. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

Vielen Dank für Ihre Bestellung. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

Frisch geöffnet!

Eröffnungsfeier «Ein denkwürdiger Abend. Die ‹alte Dame› ist zwar noch immer die gleiche, doch strahlt sie wie in besten Tagen», meint Dolfi Müller, Stadtpräsident und seines Zeichens auch Präsident der Stiftung Theater Casino, in seiner Ansprache an der offiziellen Eröffnungsfeier am Samstagabend. Er wirft einen bewundernden Blick in den frisch renovierten Festsaal. Gespannt sehen sich die vielen Besucher der Eröffnungsfeier genauer um, nehmen die vielen kleinen kunstvollen Details an den Wänden in Augenschein und betrachten im gedimmten Schein das Spiel von Licht und Schatten im grossen Festsaal.

«In der bewegten Planungsgeschichte bedurfte es einer reichen Auseinandersetzung mit dem faszinierenden Bau, um die einzigartige Atmosphäre zu erhalten», erklärt Architekt Ralf Edelmann. Ziel der Renovation war es, die historischen Quellen wiederherzustellen und Neues anzupassen, damit es sich in ebenjene einzigartige Atmosphäre des Theater Casino einfügt. «Der Festsaal ist vorzüglich gelungen und wurde mit der Lichtshow besonders gut in Szene gesetzt», findet Regierungsrat Stephan Schleiss, der die Eröffnungsfeier ebenfalls besucht.

Eröffnungsprogramm für die Sinne

Die Lichtshow von «Projektil» ist nur eines der Highlights an der Wiedereröffnung. Dabei werden unterschiedliche Motive wie Köpfe oder eine tickende Uhr an die Decke und Wände des Festsaals passend zum Rhythmus der Musik projiziert. Blau und Rot verschmelzen ebenso wie die unterschiedlichen pro­jizierten Motive. «Eine fantasievolle Show, die den neuen alten Saal auf eine freche Art präsentiert», meint Besucherin Regula Hirzel aus Unterägeri fasziniert. Neben der Lichtshow im Festsaal gibt es am Wochenende einiges zu sehen und zu hören. So treten an der Grand Opening Night Seven, RundFunk und die Delilahs auf, ein Abend voller Musik und mit einer spektakulären Lichtshow also. Tagsüber wird die Bühnentechnik verschiedener Ensembles präsentiert, werden stündlich thematische Führungen angeboten, und an kulinarischen Köstlichkeiten fehlt es auch nicht.

Ab sofort gibt es im Theater Casino wieder Kunst und Kulinarik auf hohem Niveau. Auch Johannes Stöckli, Präsident der Theater- und Musikgesellschaft Zug, ist begeistert von der gelungenen Arbeit im Casino. «In der Zeit der Renovierungsarbeit sind wir weit umhergezogen im Kanton Zug und haben viel Aufregendes erlebt. Dennoch ist es nach einer langen Reise schön, wieder nach Hause zu kommen. Besonders in diese wunderbar renovierten Wände», erklärt er. In Zukunft stehen Tür und Tor des Zuger Kulturhauses den Besuchern wieder für genussvolle Momente offen.

Vanessa Varisco

redaktion@zugerzeitung.ch

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.