Frontalkollision am Kolinplatz in Zug

In der Zuger Innenstadt sind im Morgenverkehr am Freitag, 8. Mai, zwei Autos zusammengeprallt. Eine Person wurde zur Kontrolle ins Spital eingeliefert.

Drucken
Teilen
Die Frontalkollision am Kolinplatz in Zug sorgte für Verkehrsbehinderungen.

Die Frontalkollision am Kolinplatz in Zug sorgte für Verkehrsbehinderungen.

Bild: Zuger Polizei

(haz) Am Freitagmorgen, 8. Mai, um 7 Uhr, fuhr laut Mitteilung der Zuger Strafverfolgungsbehörden ein 32-jähriger Autolenker auf der Ägeristrasse und beabsichtigte beim Kolinplatz nach links in Richtung Oberwil zu fahren. Gleichzeitig war ein 52-jähriger Lenker auf der Ägeristrasse in entgegengesetzter Richtung unterwegs, worauf es zu einer Frontalkollision kam.

Der 52-jährige Unfallbeteiligte wurde laut Medienmitteilung zur Kontrolle ins Spital eingeliefert. Der Sachschaden an den Autos beträgt rund 30'000 Tausend Franken. Während der Bergung der beiden Autos ist es beim Kolinplatz zu Verkehrsbehinderungen gekommen.

Im Einsatz standen Mitarbeitende des Rettungsdienstes Zug, eines privaten Abschleppunternehmens, des Strassenunterhaltsdienstes sowie der Zuger Polizei.