Fünfte Freiwillige Waffenabgabe im Kanton Zug

Waffenbesitzer haben am Samstag, 29. Juni, erneut die Möglichkeit, Waffen freiwillig und kostenlos bei der Zuger Polizei abzugeben.

Drucken
Teilen

(cro/pd) Die Zuger Polizei führt zum fünften Mal eine Freiwillige Waffenabgabe durch. Bei dieser Waffen-Sammelaktion erhält die Bevölkerung des Kantons Zug wieder die Gelegenheit, Waffen (auch verbotene), wesentliche Waffenbestandteile/-zubehör, Munition, Munitionsbestandteile, Messer, Laserpointer, Soft-Air-Waffen und Imitationswaffen unbürokratisch und gebührenfrei abzugeben.

Die Aktion findet am Samstag, 29. Juni, von 9 bis 12 Uhr bei der Zuger Polizei An der Aa 4 statt.

Aufgrund der besonderen Gefährlichkeit können Sprengstoffe und pyrotechnische Gegenstände (Feuerwerk) bei dieser Aktion nicht abgegeben werde, heisst es in der entsprechenden Mitteilung der Zuger Strafverfolgungsbehörden. Wer solche Gegenstände besitzt, wird gebeten, die Fachstelle Waffen/Sprengstoffe zu kontaktieren: 041 728 44 48.