FUSSBALL: Wasserwerke Zug lancieren Euro-Radio

Die Wasserwerke Zug AG (WWZ) hat Radio11 auf dem Kabelfernsehnetz auf 103,30 Mhz aufgeschaltet. Im Juni sieht sich Radio11 als «akustischer Gastgeber der Euro08».

Drucken
Teilen

Das moderierte Vollprogramm verzichtet dabei auf die klassische Sportberichterstattung. Vielmehr werden in den Sprachen Englisch, Deutsch und Französisch Ausgeh- und Lifestyle-Tipps übertragen, ergänzt durch Beiträge in den verschiedenen Landessprachen der
16 Teilnehmerländer.

Je nach Erfolg einer Fussballmannschaft im Turnier wird der Schwerpunkt der Musikstilrichtung gelegt. Radio11 ist ausserdem mit Bars und Live-Berichterstattung in den Schweizer Host Citys präsent, wie es in einer Medienmitteilung heisst.

scd