Fussgängerin in Cham angefahren und verletzt

Eine Frau ist beim Überqueren eines Fussgängerstreifens von einem Auto erfasst worden. Sie wurde verletzt und musste ins Spital eingeliefert werden.

Hören
Drucken
Teilen

(haz) Am Montagabend, 24. Februar, kurz vor 18.30 Uhr, wollte laut Mitteilung der Zuger Strafverfolgungsbehörden eine 40-jährige Frau in der Nähe des Bahnhofs Cham die Luzernerstrasse überqueren. Zur gleichen Zeit fuhr ein 60- jähriger Autolenker Richtung Hünenberg. Beim dortigen Fussgängerstreifen bemerkte der Fahrzeuglenker die Frau zu spät, worauf es zum Zusammenstoss kam. Mit Prellungen und Schürfungen musste die Fussgängerin ins Spital eingeliefert werden.

Im Einsatz standen Mitarbeitende des Rettungsdienstes Zug sowie der Zuger Polizei.