GALVANIK: Brand in Zuger Kulturzentrum

Im Zuger Kulturzentrum Galvanik ist am frühen Sonntagmorgen ein Brand ausgebrochen. Rund 40 Besucher mussten das Gebäude fluchtartig verlassen.

Drucken
Teilen
Die Galvanik in Flammen. (Bild Kapo Zug)

Die Galvanik in Flammen. (Bild Kapo Zug)

Um 04:15 Uhr ging bei der Zuger Polizei die Meldung ein, in der Galvanik an der Chamerstrasse brenne es. Die sofort aufgebotene Freiwillige Feuerwehr Zug (FFZ) stellte vor Ort eine sehr starke Rauchentwicklung fest. Den Brandherd brachte sie schnell unter Kontrolle und konnte so ein grösseres Ausbreiten der Flammen verhindern. Der Brand schwelte am Sonntagmorgen noch immer. Die FFZ rechnet allerdings damit, den Brand im Verlauf des Vormittags komplett löschen zu können.

Zum Zeitpunkt des Brandausbruches befanden sich noch über 40 Personen in der Lokalität. Sie alle konnten das Gebäude rechtzeitig verlassen. Verletzt wurde niemand. Die Brandursache ist noch unklar und wird vom kriminaltechnischen Dienst und den Brandermittlern der Zuger Polizei abgeklärt.

Die Chamerstrasse musste für mehrere Stunden gesperrt werden. Gesamthaft standen rund 80 Angehörige der FFZ, des Rettungsdienstes Zug und der Zuger Polizei im Einsatz.

red