Gas- mit Bremspedal verwechselt: 96-Jähriger fährt in Skulptur auf Chamer Rabenkreisel

Ein Autolenker verwechselte das Gaspedal mit dem Bremspedal und kollidierte mit der Skulptur auf dem Rabenkreisel in Cham. Verletzt wurde niemand.

Drucken
Teilen
Ein 96-Jähriger hat das Gas- mit dem Bremspedal verwechselt.

Ein 96-Jähriger hat das Gas- mit dem Bremspedal verwechselt.

Bild: Zuger Polizei

Der Unfall ereignete sich am Dienstagnachmittag, 28. Juli, kurz vor 12 Uhr. Ein 96-jähriger Lenker eines Personenwagens wollte in der Begegnungszone auf der Hünenbergerstrasse in Cham wenden. Dabei verwechselte er laut Mitteilung der Zuger Strafverfolgungsbehörden das Gas- mit dem Bremspedal und fuhr durch die dortige Abschrankung auf den Rabenkreisel und kollidierte mit der Skulptur in der Kreiselmitte. Verletzt wurde niemand.

Es entstand Sachschaden von mehreren Tausend Franken. Der Führerausweis wurde dem 96-Jährigen zuhanden der Administrativbehörde (Strassenverkehrsamt) abgenommen.