GAVAZZI: Drei von sechs Verwaltungsräten treten zurück

Aderlass im Verwaltungsrat der Zuger Elektronikgruppe Carlo Gavazzi: Präsident Giulio Pampuro und die beiden Verwaltungsräte Alessandro Berlingieri und Felix Ehrat treten zurück.

Drucken
Teilen

Giulio Pampuro, gewählt 2005 und seit 2007 Präsident des Verwaltungsrates der Gruppe, Alessandro Berlingieri, gewählt 2004 und vom November 2008 bis Juni 2009 als interimistischer CEO von Automation Components tätig, sowie Felix R. Ehrat, gewählt 2007, haben beschlossen, sich anlässlich der am 23. Juli 2009 stattfindenden Generalversammlung nicht mehr zur Wiederwahl zu stellen und werden dann den Verwaltungsrat verlassen, wie es in einer Medienmitteilung heisst. Dieser Entscheid hänge mit den nunmehr erfüllten Aufgaben des derzeitigen Verwaltungsrates zusammen, die Wachstumsstrategie für den Unternehmensbereich Automation Components zu definieren, den Unternehmensbereich Computing Solutions zu veräussern und, wie kürzlich erfolgt, die Position des CEO für Automation Components neu zu besetzen.

Die zurücktretenden Verwaltungsräte sind der Auffassung, dass nunmehr ein neu zusammengesetzter Verwaltungsrat die Durchführung der erarbeiteten Wachstumsstrategie so effizient wie möglich begleiten sollte, wie es weiter heisst. Aus diesem Grunde wird der Verwaltungsrat der kommenden Generalversammlung vorschlagen, die gemäss Statuten nötige Mindestanzahl von Mitgliedern des Verwaltungsrates von 5 auf 3 zu reduzieren.

scd