Gefährlich geladener Lieferwagen gestoppt

Einen Materialtransport der speziellen Art musste die Zuger Polizei heute stoppen. Ein Metallprofil ragte massiv seitlich aus dem Lieferwagen.

Drucken
Teilen
Das Metallprofil ragt seitlich viel zu weit aus dem Lieferwagen. (Bild: Zuger Polizei)

Das Metallprofil ragt seitlich viel zu weit aus dem Lieferwagen. (Bild: Zuger Polizei)

Am Freitagmorgen, kurz vor 10.30 Uhr, fuhr der Lenker eines VW-Busser auf derSinserstrasse in Hünenberg Richtung Lindencham. Wie die Zuger Polizei mitteilt, ragte aus dem Beifahrerfenster ein Metallprofil so weit hinaus, dass der Lenker bei Verkehrssignalen auf die Gegenfahrbahn ausweichen musste. Eine Polizeipatrouille konnte diese Fahrmanöver beobachten und das Fahrzeug anhalten.

Der Lenker, ein 59-jähriger Schweizer, sagte aus, dass er sich der Gefährlichkeit seines verbotenen Transports durchaus bewusst war. Im Anschluss an die Anhaltung konnte er mit ein paar Handgriffen das Metallprofil gesetzteskonform umladen.

Der Lieferwagenlenker wird an die Staatsanwaltschaft des Kantons Zug angezeigt.

pd/zim