Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben den Aktivierungslink für Ihr Benutzerkonto per E-Mail erhalten.

Vielen Dank für Ihre Anmeldung.

Zuger Kantonalschwingfest: Gelungene Hauptprobe fürs Eidgenössische

Die tiefen Temperaturen vermochten die Festfreude nicht zu beeinträchtigen. Das 100. Zuger Kantonale Schwingfest bot beste Unterhaltung.
Martin Mühlebach
Im Schlussgang trifft Pirmin Reichmuth (hellblau) auf Marcel Bieri (weiss). Pirmin Reichmuth gewinnt das 100. Zuger Kantonalschwingfest. (Bild: Maria Schmid, Rotkreuz, 5. Mai 2019)

Im Schlussgang trifft Pirmin Reichmuth (hellblau) auf Marcel Bieri (weiss). Pirmin Reichmuth gewinnt das 100. Zuger Kantonalschwingfest. (Bild: Maria Schmid, Rotkreuz, 5. Mai 2019)

Das 100. Zuger Kantonalschwingfest, das am vergangenen Wochenende unter dem Patronat des Schwingklubs Cham-Ennetsee in Rotkreuz ausgetragen wurde, begann am Freitag mit einem volkstümlichen Abend mit Barbetrieb und Bankett. Am Samstagnachmittag befand sich das Festgelände auf der Sportarena Dorfmatt in den Händen der Holzsportfreunde. Hauptanziehungspunkt waren die fantastischen Skulpturen der Rotkreuzer Holzbildhauers Erich Hess.

Am Sonntagmorgen hatten schon viele Freunde des Schwingsports auf den vier Tribünen rund um die sechs Sägemehlringe Platz genommen, um das Anschwingen nicht zu verpassen. Sie erfreuten sich über den gelungenen Start des Zuger Lokalmatadors Reichmuth Pirmin, der als Favorit auf den Festtagssieg gehandelt wurde. Seiner Favoritenrollen wurde er dann auch gerecht.

Der grosse Gabentempel, der von Gutscheinen und Haushaltsgeräten über kunstvoll gegossene Glocken bis zu fünf Lebendpreisen alles enthielt, vermochte die Schwinger zu Topleistungen anzuregen. Sepp Burch, der den Gabentempel betreute, verriet: «Die Sponsoren, die tief in die Taschen gegriffen haben, sind dem Schwingsport wohlgesinnt. Dafür gebührt ihnen unser herzlicher Dank.» OK-Präsident und Rischer Gemeindepräsident Peter Hausherr betonte: «Wer trotz der tiefen Temperaturen an unseren Event kommt, beweist, dass er ein echter Freund des Schwingsports ist.» Verschmitzt lächelnd schob Hausherr nach: «Gegen die Kälte kann man sich ja mit warmer Kleidung schützen, und in den Festzelten und im Königshaus bietet sich die Möglichkeit, sich mit einem Kaffee Zwetschgen aufzuheizen.» Der OK-Präsident lobte die Verlässlichkeit und Fachkompetenz seines aus 30 Personen bestehenden Komitees, die eine Art Hauptprobe für das im Sommer in Zug stattfindende Eidgenössische Schwing- und Älplerfest (Esaf) auf die Beine gestellt hätten. Wie am Eidgenössischen würden die Gänge sechs Minuten dauern und die in Rotkreuz im Einsatz stehenden Speaker und Ehrendamen würden dann auch in Zug ihres Amtes walten.

Albrecht Jufer, der als zugezogener Berner ehemals als 10 000-ster Rotkreuzer Einwohner gefeiert wurde, gab zu Protokoll: «Ich bin total begeistert von den spannenden Schwingen auf den Sägemehlplätzen, von der tollen, zentral gelegenen Infrastruktur mit den geheizten Festzelten und dem grandiosen Königshaus, wo die Konterfeis der bisherigen Schwingerkönige an den Wänden hängen.» Die Stimmung im Königshaus sei derart hervorragend, dass er seine wohl bald eintreffenden Freunde aus seiner alten Berner Heimat zuallererst dorthin einladen werde.

Pirmin Reichmuth gewinnt das 100. Zuger Kantonalschwingfest in Rotkreuz. (Bild: KEYSTONE/Alexandra Wey, Rotkreuz, 5. Mai 2019)Pirmin Reichmuth gewinnt das 100. Zuger Kantonalschwingfest in Rotkreuz. (Bild: KEYSTONE/Alexandra Wey, Rotkreuz, 5. Mai 2019)
Pirmin Reichmuth gewinnt das 100. Zuger Kantonalschwingfest in Rotkreuz. (Bild: KEYSTONE/Alexandra Wey, Rotkreuz, 5. Mai 2019)Pirmin Reichmuth gewinnt das 100. Zuger Kantonalschwingfest in Rotkreuz. (Bild: KEYSTONE/Alexandra Wey, Rotkreuz, 5. Mai 2019)
Der 23-jährige Chamer scheint zu Tränen gerührt. (Bild: KEYSTONE/Alexandra Wey, Rotkreuz, 5. Mai 2019)Der 23-jährige Chamer scheint zu Tränen gerührt. (Bild: KEYSTONE/Alexandra Wey, Rotkreuz, 5. Mai 2019)
(Bild: Maria Schmid, Rotkreuz, 5. Mai 2019)(Bild: Maria Schmid, Rotkreuz, 5. Mai 2019)
Im Schlussgang traf Pirmin Reichmuth (hellblau) auf Marcel Bieri (weiss).(Bild: Maria Schmid, Rotkreuz, 5. Mai 2019)Im Schlussgang traf Pirmin Reichmuth (hellblau) auf Marcel Bieri (weiss).
(Bild: Maria Schmid, Rotkreuz, 5. Mai 2019)
Im Schlussgang traf Pirmin Reichmuth (hellblau) auf Marcel Bieri (weiss).(Bild: Maria Schmid, Rotkreuz, 5. Mai 2019)Im Schlussgang traf Pirmin Reichmuth (hellblau) auf Marcel Bieri (weiss).
(Bild: Maria Schmid, Rotkreuz, 5. Mai 2019)
Pirmin Reichmuth, rechts, und Bruno Linggi, links, während dem 5. Gang. (Bild: KEYSTONE/Alexandra Wey, Rotkreuz, 5. Mai 2019)Pirmin Reichmuth, rechts, und Bruno Linggi, links, während dem 5. Gang. (Bild: KEYSTONE/Alexandra Wey, Rotkreuz, 5. Mai 2019)
Das Fest fand auf dem Areal Sportpark in Rotkreuz statt. (Bild: Maria Schmid, Rotkreuz, 5. Mai 2019)Das Fest fand auf dem Areal Sportpark in Rotkreuz statt. (Bild: Maria Schmid, Rotkreuz, 5. Mai 2019)
Das Fest fand auf dem Areal Sportpark in Rotkreuz statt. (Bild: Maria Schmid, Rotkreuz, 5. Mai 2019)Das Fest fand auf dem Areal Sportpark in Rotkreuz statt. (Bild: Maria Schmid, Rotkreuz, 5. Mai 2019)
Der Jodlerclub Schlossgruess aus Cham. (Bild: KEYSTONE/Alexandra Wey, Rotkreuz, 5. Mai 2019)Der Jodlerclub Schlossgruess aus Cham. (Bild: KEYSTONE/Alexandra Wey, Rotkreuz, 5. Mai 2019)
Andi Imhof, rechts, und Marco Reichmuth, links, während dem 5. Gang. (Bild: KEYSTONE/Alexandra Wey, Rotkreuz, 5. Mai 2019)Andi Imhof, rechts, und Marco Reichmuth, links, während dem 5. Gang. (Bild: KEYSTONE/Alexandra Wey, Rotkreuz, 5. Mai 2019)
Joel Wicki, links, und Marcel Bieri, rechts, während dem 5. Gang. (Bild: KEYSTONE/Alexandra Wey, Rotkreuz, 5. Mai 2019)Joel Wicki, links, und Marcel Bieri, rechts, während dem 5. Gang. (Bild: KEYSTONE/Alexandra Wey, Rotkreuz, 5. Mai 2019)
Andreas Ulrich, oben, und Dominik Waser, unten, während dem 5. Gang. (Bild: KEYSTONE/Alexandra Wey, Rotkreuz, 5. Mai 2019)Andreas Ulrich, oben, und Dominik Waser, unten, während dem 5. Gang. (Bild: KEYSTONE/Alexandra Wey, Rotkreuz, 5. Mai 2019)
Das Wetter liess zu wünschen übrig. (Bild: KEYSTONE/Alexandra Wey, Rotkreuz, 5. Mai 2019)Das Wetter liess zu wünschen übrig. (Bild: KEYSTONE/Alexandra Wey, Rotkreuz, 5. Mai 2019)
Pirmin Reichmuth, rechts, und Mike Muellestein, links, während dem 4. Gang. (Bild: KEYSTONE/Alexandra Wey, Rotkreuz, 5. Mai 2019)Pirmin Reichmuth, rechts, und Mike Muellestein, links, während dem 4. Gang. (Bild: KEYSTONE/Alexandra Wey, Rotkreuz, 5. Mai 2019)
Reto Gloggner, links, freut sich über den Sieg gegen Joel Strebel, rechts, während dem 1. Gang (Bild: KEYSTONE/Alexandra Wey, Rotkreuz, 5. Mai 2019)Reto Gloggner, links, freut sich über den Sieg gegen Joel Strebel, rechts, während dem 1. Gang (Bild: KEYSTONE/Alexandra Wey, Rotkreuz, 5. Mai 2019)
Marcel Bieri, links, und Andreas Ulrich, rechts, während dem 1. Gang. (Bild: KEYSTONE/Alexandra Wey, Rotkreuz, 5. Mai 2019)Marcel Bieri, links, und Andreas Ulrich, rechts, während dem 1. Gang. (Bild: KEYSTONE/Alexandra Wey, Rotkreuz, 5. Mai 2019)
17 Bilder

Das 100. Zuger Kantonalschwingfest in Bildern

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.