Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben jetzt den Aktivierungslink für Ihr Benutzerkonto per E-Mail erhalten.

Vielen Dank für Ihre Anmeldung.

Ihr Konto ist aktiviert. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

Vielen Dank für Ihre Bestellung. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

Gemeinde Cham vergibt sechs
bronzene Bären

Am Mittwoch, 6. Juni, verleiht der Gemeinderat Cham bereits zum 11. Mal den «CHAMpion» als Anerkennung der Gemeinde für besondere Verdienste. Der bronzene Bär geht diesmal an Persönlichkeiten und Organisationen aus sechs Sparten - darunter Charly Werder.
Der bekannte Fotograf und Modelagent Charly Werder erhält die Auszeichnung für sein Lebenswerk. (Bild: Stefan Kaiser (Walterswil, 30. Januar 2018))

Der bekannte Fotograf und Modelagent Charly Werder erhält die Auszeichnung für sein Lebenswerk.
(Bild: Stefan Kaiser (Walterswil, 30. Januar 2018))

Seit 2008 ehrt der Gemeinderat Cham jährlich besondere Leistungen und Verdienste von Chamerinnen und Chamern. Den «CHAMpion» erhalten jeweils auserwählte Personen, Teams, Organisationen oder Firmen für ihre ausserordentlichen Leistungen, ihre Vorbild-Funktion oder ihren speziellen Einsatz für die Gemeinde Cham. Rund 150 Vorschläge gingen bei der Gemeinde in den vergangenen Monaten aus der Bevölkerung ein, wer in diesem Jahr einen solchen bronzenen Bären verdient hätte.

Ein unabhängiges Gremium wählte nach bestimmten Kriterien aus der Vielzahl der Meldungen schliesslich sechs Preisträgerinnen und Preisträger aus. «Wir freuen uns sehr, dass wir so viele spannende Meldungen über aktive, engagierte und tatkräftige Menschen und Organisationen erhalten haben. Die Auswahl war somit nicht immer ganz einfach», sagt der Schirmherr des «CHAMpions», Gemeindepräsident Georges Helfenstein. «Aber wir haben auch in diesem Jahr wieder würdige «CHAMpions» gefunden.» (red)

Ausgezeichnet werden folgende Personen, Firmen und Organisationen:

Martin Elmiger – für seine herausragenden Leistungen im Radsport und den guten Abschluss seiner Profikarriere im vergangenen Jahr.

Paul Gisler AG – für stetige Innovation und kontinuierlichen Ausbau sowie die Schaffung und Sicherstellung von Arbeitsplätzen und Lehrstellen in Cham.

Hans Hassler – für seine virtuosen Akkordeonklänge und sein kreatives Schaffen quer durch alle Musiksparten.

Open Sunday Cham – für das tolle Freizeitangebot für Kinder mit viel Spiel, Spass und Bewegung in der offenen Turnhalle.

Luca di Tizio – für die Projektleitung von «Swissloop», einer einzigartigen Transportkapsel, welche Tesla-Gründer Elon Musk in der Endrunde seines Geschwindigkeitswettbewerbs beeindrucken konnte.

Charly Werder – für das Heraustragen des Namens «Cham» in die Welt, sein buntes und bewegtes Leben sowie sein Buch «Wer? Der Charly», welches eindrücklich recherchiert und bebildert das spannende Zeitgeschehen von Cham zeichnet

Der öffentliche Anlass findet am 6. Juni von 19.30 bis 21.15 Uhr im Lorzensaal Cham statt. Anschliessend gibt es noch einen Apéro Riche.

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.