Generalversammlung
Risch Tourismus sucht einen neuen Präsidenten

Weil Michel Ebinger mit den Coronamassnahmen nicht einverstanden war, trat er als Präsident zurück.

Merken
Drucken
Teilen
Vorstandsmitglied Markus Bucher (links) verabschiedet den Präsidenten Michel Ebinger.

Vorstandsmitglied Markus Bucher (links) verabschiedet den Präsidenten Michel Ebinger.

Bild: PD

An der vergangenen Generalversammlung mussten die Mitglieder von Risch Tourismus vom Präsidenten Michel Ebinger folgende Botschaft zur Kenntnis nehmen: «Wer mich kennt, weiss, dass ich nicht im Geringsten mit all diesen Covid-19-Massnahmen einverstanden bin. Ich musste erkennen, dass ich nicht mehr in der Lage bin, zwischen meiner persönlichen Meinung und meiner Rolle als Präsident von Risch Tourismus eine Unterscheidung zu treffen.» Weiter hiess es: «Diese Massnahmen belasten mich persönlich derart, dass ich zur Belastung für den Verein geworden bin, weil ich mich verbal nicht mehr im Griff hatte. Ich trete mit dem heutigen Tag als Präsident und Vorstandsmitglied zurück.» Der Vorstand nahm diesen Entscheid mit Bedauern und Verständnis zur Kenntnis.

Markus Bucher und Albert Dönni wurden wiedergewählt und Sandra Bucher wird weiter als Geschäftsführerin amten und dem Vorstand beratend zur Seite stehen. Der Rechnung 2020 und allen anderen Geschäften wurde zugestimmt. Die Suche nach einem Präsidenten wird in die Hand genommen. 2020 konnten keine Grossanlässe durchgeführt werden. Dank der Hilfe der Gemeinde gab es für Risch Tourismus kein finanzielles Desaster.

Für Risch Tourismus: Michel Ebinger

Vereine & Verbände: So funktioniert's
Ihre redaktionellen Beiträge sind uns sehr willkommen. Wir nehmen gerne Berichte entgegen, weisen in dieser Rubrik allerdings nicht auf kommende Anlässe hin. Ihre Texte und Bilder für diese Seite können Sie uns per E-Mail senden.

Unsere Adresse lautet: redaktion-zugerzeitung@chmedia.ch.

Bitte beachten Sie, dass wir in dieser Rubrik Texte von maximal 3500 Zeichen abdrucken. Fotos sollten Sie in möglichst hoher Auflösung an uns übermitteln. Schicken Sie sie bitte als separate Bilddatei, nicht als Teil eines Word- Dokuments.

Herzlichen Dank für Ihren Beitrag. Gerne können Sie den Artikellink auch auf dem Social-Media-Account Ihres Vereins posten.