Gesuchter Mann in Einkaufscenter angehalten

Bei der Überprüfung eines verdächtigen Paares im Einkaufscenter Zugerland stellen die Beamten der Polizei Zug fest: Der Mann ist wegen einer offenen Busse zur Verhaftung ausgeschrieben.

Drucken
Teilen

Mittwochmittag im Einkaufscenter Zugerland in Steinhausen: Eine zivile Fahndungspatrouille der Zuger Polizei ist unterwegs im Kampf gegen Taschendiebe. Ein rumänisches Paar fällt ihnen auf, das verdächtig Passantinnen und Passanten beobachtet. Die Polizisten entscheiden sich für eine Kontrolle der beiden. Sie seien Touristen und auf der Durchreise nach Paris, sagen sie aus. Eine Überprüfung der Identität zeigt, dass der 36-jährige Mann zur Verhaftung ausgeschrieben ist. Er hatte eine offene Busse nicht bezahlt.

Nach einer kurzzeitigen Anhaltung und dem Bezahlen des offenen Betrags werden der Mann und die Frau wieder entlassen.

pd/bep