Gewitter führt zu Stromausfall in Rotkreuz

Während rund einer Stunde ist in grossen Teilen von Rotkreuz der Strom ausgefallen. Schuld war ein Kurzschluss.

Drucken
Teilen

Gegen 3.54 Uhr sind in der Mittelspannungsanlage Lindenplatz in Rotkreuz rund 15 Transformatoren ausgefallen. Dies führte zu einem Stromausfall in grossen Teilen von Rotkreuz, wie die Wasserwerke Zug AG mitteilt.

Um 5 Uhr konnte ein Grossteil der Bevölkerung wieder mit Strom beliefert werden. Im Gebiet Lindenplatz nahm die WWZ ein Notstrom-Aggregat in Betrieb, sodass die Bewohner ab 7.55 Uhr wieder mit Strom versorgt werden konnten.

Ursache ist laut Mitteilung der WWZ ein Kurzschluss in der Mittelspannungsanlage Lindenplatz wegen des Gewitters.

rem