Gibts in Zug bald Messehallen statt Provisorien?

Zuger Messe, Wohga oder Auto Expo locken viele Besucher an – trotz schlechter Infrastruktur. Nun soll die Stadt als Messestandort aufgewertet werden.

Drucken
Teilen
Der Aufwand für den Bau der Messe-Infrastruktur in Zug ist gross. (Archivbild Stefan Kaiser/Neue ZZ)

Der Aufwand für den Bau der Messe-Infrastruktur in Zug ist gross. (Archivbild Stefan Kaiser/Neue ZZ)

Ist eine Messe angesagt, so entsteht beim Stierenmarktareal in der Stadt Zug eine Zeltstadt. Die provisorische Infrastruktur wurde in den letzten Wochen aufgebaut und in den vergangenen Tagen von der Wohga genutzt. Ab 23. März wird auch die AutoExpo darin untergebracht sein.

Die Publikumsmessen sind beim Volk äusserst beliebt. Davon zeugen die über 18'000 Wohga-Besucher. Trotzdem sind nicht alle mit der Messe-Infrastruktur zufrieden. Die einen bemängeln den improvisierten Charakter, andere weisen auf die hohen Kosten für Aufbau und Unterhalt hin. Beim Zuger Stadtrat hat man erkannt, dass die Infrastrukturanlagen für das Messewesen modernisiert werden müssen. Im Rahmen des sogenannten Masterplans überprüft die Stadt auch die öffentliche Nutzung des Gebietes beim Hafen, der Oeschwiese am See sowie dem Stierenmarktareal.

Ernst Meier

Den ausführlichen Artikel lesen Sie am Dienstag in der Neuen Zuger Zeitung oder als Abonnent/in kostenlos im E-Paper.

Auch kleine Besucher finden die WOHGA spannend. (Bild: PD / WOHGA Messe Zug)
29 Bilder
Der Frühling ist da - Zeit für neues Outdoor-Design. (Bild: PD / WOHGA Messe Zug)
Kochen ist sein Element: Stefan Meier begeisterte mit seiner Koch-Show. (Bild: PD / WOHGA Messe Zug)
Beratung aus erster Hand. (Bild: PD / WOHGA Messe Zug)
Die Wohga Ausgabe 2012 ist mit einem Rundgang beschildert. (Bild: PD / WOHGA Messe Zug)
Schwerpunkt Information und Beratung. (Bild: PD / WOHGA Messe Zug)
Stefan Heuss strapazierte beim Jubiläums-Event die Lachmuskeln. (Bild: PD / WOHGA Messe Zug)
Stefan Schärer von BadeWelten präsentiert innovative Badezimmer. (Bild: PD / WOHGA Messe Zug)
Stimmungsvolle Ausstellungen läuten den Frühling ein. (Bild: PD / WOHGA Messe Zug)
Tipps aus Expertenhand garantieren ein sicheres Zuhause. (Bild: PD / WOHGA Messe Zug)
Zahlreiche Besucher freuen sich auf die Jubiläums-Ausgabe. (Bild: PD / WOHGA Messe Zug)
Bild: Werner Schelbert / Neue ZZ
Bild: Werner Schelbert / Neue ZZ
Bild: Werner Schelbert / Neue ZZ
Bild: Werner Schelbert / Neue ZZ
Bild: Werner Schelbert / Neue ZZ
Bild: Werner Schelbert / Neue ZZ
Bild: Werner Schelbert / Neue ZZ
Bild: Werner Schelbert / Neue ZZ
Bild: Werner Schelbert / Neue ZZ
Bild: Werner Schelbert / Neue ZZ
Bild: Werner Schelbert / Neue ZZ
Bild: Werner Schelbert / Neue ZZ
Bild: Werner Schelbert / Neue ZZ
Bild: Werner Schelbert / Neue ZZ
Bild: Werner Schelbert / Neue ZZ
Bild: Werner Schelbert / Neue ZZ
Bild: Werner Schelbert / Neue ZZ
Bild: Werner Schelbert / Neue ZZ

Auch kleine Besucher finden die WOHGA spannend. (Bild: PD / WOHGA Messe Zug)