Gleich vier Blaufahrer sind ihren Ausweis los

Bei Polizeikontrollen in Baar und Zug wurde gleich vier Autofahrern der Führerausweis abgenommen. Die vier jungen Männer hatten allesamt zu viel Alkohol intus.

Drucken
Teilen

In der Nacht auf Samstag musste die Zuger Polizei gleich vier betrunkene Autofahrer aus dem Verkehr ziehen. Die Fahrzeuglenker wurden zwischen Mitternacht und 5 Uhr in Baar und Zug kontrolliert und wiesen Atemalkoholwerte zwischen 0,9 und 1,65 Promille auf. Wie die Zuger Polizei am Montag mitteilte, sind die Beschuldigten zwischen 21 und 26 Jahre alt. Ihnen allen wurde im Spital eine Blutprobe entnommen. Ihre Führerausweise mussten sie auf der Stelle abgeben.

pd/zim