Grösster Engel der Zentralschweiz auf Tournee

Pünktlich zu Beginn der Adventszeit überraschte die reformierte Kirche des Kantons Zug mit dem Projekt «Engel am Weg». Nun geht der grösste Engel der Zentralschweiz auf Tournee.

Drucken
Teilen
Ende November ist der grösste Engel der Zentralschweiz in Unterägeri aufgestellt worden. (Bild: Werner Schelbert/Neue ZZ)

Ende November ist der grösste Engel der Zentralschweiz in Unterägeri aufgestellt worden. (Bild: Werner Schelbert/Neue ZZ)

Der grösste Engel der Zentralschweiz - ein über 10 Meter hohes Kunstwerk des Davoser Künstlers Andreas Hofer - wurde Ende November zwischen Seminarhotel und See in Unterägeri aufgerichtet.

Am vergangenen Freitag nun startete der Engel seine Tournee, die ihn an bis zu neun Orte im Kanton Zug bringen soll. Zurzeit steht er nun an der Kantonsgrenze bei der Garage Huber in Knonau und blickt den Autofahrern entgegen, wenn diese vom Säuliamt her Richtung Steinhausen fahren. Rund einen Monat lang wird die Skulptur dort aufgerichtet bleiben.

Standorte gesucht

«Jetzt sind Ideen der Zuger gefragt», sagt Projektleiter Jürg Rother. Denn noch ist nicht klar, wo das Kunstwerk als Nächstes aufgestellt wird. Erst zwei weitere Standorte sind für den Ägerer Pfarrer gesetzt: So soll der Engel anstelle des klassischen Aufrichtebäumleins auf dem Dach des reformierten Kirchenzentrums Zug aufgestellt werden. Und ein Flug mit dem Helikopter soll ihn im Sommer gar auf den höchsten Punkt des Kantons bringen - uf den Wildspitz. «Dort wird er wohl zwei Monate bleiben», erklärt Jürg Rother. Am 1. Advent soll der Engel dann wieder in Ägeri sein; und der Kreis soll sich schliessen.

Charly Keiser / Neue ZZ

HINWEIS:
Idee für einen Engel-Standort? Melden unter 041 750 54 85 oder juerg.rother@ref-zug.ch