Günstigere Ausweise – teurere Prüfung

Im Kanton Zug werden per 1. Januar die Führer- und Fahrzeugausweise günstiger. Dafür kostet die Fahrzeugprüfung etwas mehr.

Drucken
Teilen
Die Gebühren für die Fahrzeugprüfung steigen leicht an - im Bimd ein Mitarbeiter des Strassenverkehrsamt Zug in Steinhausen. (Bild: Stefan Kaiser / Neue ZZ)

Die Gebühren für die Fahrzeugprüfung steigen leicht an - im Bimd ein Mitarbeiter des Strassenverkehrsamt Zug in Steinhausen. (Bild: Stefan Kaiser / Neue ZZ)

Die «Verordnung über die Gebühren im Strassenverkehr» wird im Kanton Zug per 1. Januar 2013 angepasst. Führer- und Fahrzeugausweise werden laut Mitteilung des Regierungsrates vom Mittwoch günstiger. So kostet ein Führerausweis im Kreditkartenformat neu nur 50, ein internationaler Führerausweis nur noch 40 statt bisher 60 Franken. Fahrzeugprüfungen hingegen werden etwas teurer und kosten neu 64 statt wie bisher knapp 60 Franken. Insgesamt führen die Änderungen zu tieferen Gebühreneinnahmen von rund 80'000 Franken.

pd/bep