Hanspeter Rhyner wird neuer CEO der Zuger Kantonalbank

Der Bankrat der Zuger Kantonalbank hat Hanspeter Rhyner (52) zum neuen CEO gewählt. Er folgt auf Pascal Niquille, der nach über elf Jahren als CEO der Bank im Mai 2021 in Pension geht.

Drucken
Teilen

(haz) Pascal Niquille ist seit 2009 CEO der Zuger Kantonalbank. Er wird im Mai 2021 das reglementarische Pensionierungsalter erreichen und sein Amt übergeben. Unter der Führung von Pascal Niquille hat die Bank wichtige strategische Veränderungen umgesetzt. Dazu zählen insbesondere die Neupositionierung als Vermögensverwalterin, der Ausbau der digitalen Dienstleistungen und Prozesse sowie gesundes Wachstum im Kreditgeschäft. Seine um- und weitsichtige Vorgehensweise hat massgeblich dazu beigetragen, dass die Zuger Kantonalbank solide aufgestellt und erfolgreich im Markt positioniert ist, wie einer Medienmitteilung der Bank zu entnehmen ist. Die Zuger Kantonalbank zählt zu den am besten kapitalisierten Banken der Schweiz. Der Bankrat dankt Pascal Niquille bereits heute für sein ausserordentlich grosses Engagement.

Pascal Niquille, CEO der Zuger Kantonalbank, wird im Mai 2021 die Leitung der Bank abgeben.Er erreicht dann das reglementarische Pensionsalter.

Pascal Niquille, CEO der Zuger Kantonalbank, wird im Mai 2021 die Leitung der Bank abgeben.Er erreicht dann das reglementarische Pensionsalter.

Pius Amrein (Zug, 23. Januar 2020)

Hanspeter Rhyner ist seit 2013 CEO der Glarner Kantonalbank. Unter seiner Führung hat die Bank eine duale Geschäftsstrategie initiiert und umgesetzt, respektables Wachstum erzielt und sich als Vorreiterin in der Digitalisierung einen Namen gemacht. Seit 2014 ist die Glarner Kantonalbank börsenkotiert. Hanspeter Rhyner ist ein profunder Kenner des Bankgeschäfts und der Kantonalbanken. Bereits kurz nach seiner kaufmännischen Ausbildung bei der Glarner Kantonalbank übernahm er intern verantwortungsvolle Positionen. Es folgten Führungsfunktionen im Private Banking bei der Credit Suisse und im Firmenkundengeschäft der Zürcher Kantonalbank. Zweimal kehrte er zur Glarner Kantonalbank zurück, das zweite Mal 2009 als Mitglied der Geschäftsleitung und Leiter Firmenkunden. Unter der Führung von Hanspeter Rhyner hat die Glarner Kantonalbank langjährige Schwierigkeiten hinter sich lassen können und auf den Erfolgspfad zurückgefunden.

Hanspeter Rhyner wird neue CEO der Zuger Kantonalbank.

Hanspeter Rhyner wird neue CEO der Zuger Kantonalbank.

Bild: Samuel Truempy

Das Kompetenzprofil und die Persönlichkeit von Hanspeter Rhyner ergänzen in idealer Weise die vorhandenen Stärken der Geschäftsleitung der Zuger Kantonalbank. Der Bankrat ist laut Medienmitteilung überzeugt, dass seine langjährige und vielfältige Führungserfahrung, zusammen mit seiner Begeisterungsfähigkeit sowie der Verwurzelung in der Kantonalbanken-Welt, ideale Voraussetzungen sind, um die Zuger Kantonalbank erfolgreich weiterzuentwickeln. Hanspeter Rhyner verfügt über einen Master in Corporate Finance und wohnt in Mollis, Glarus. Er nimmt seine Tätigkeit bei der Zuger Kantonalbank im Frühling 2021 auf und wird in die Region Zug umziehen.

Mehr zum Thema