Hapimag erweitert sein Angebot

Der Schweizer Wohnrechtsanbieter Hapimag erweitert sein Angebot um eine Residenz in Hamburg. Ab 2015 sollen den Mitgliedern des Dienstleistungsunternehmens mit Sitz in Baar 40 Apartments im Zentrum der Hansestadt zur Verfügung stehen.

Drucken
Teilen
Der Sitz des Wohnrechtsanbieters Hapimag in Baar. (Archivbild Werner Schelbert/Neue ZZ)

Der Sitz des Wohnrechtsanbieters Hapimag in Baar. (Archivbild Werner Schelbert/Neue ZZ)

Hapimag erwartet die Baubewilligung noch im laufenden Jahr, wie der Wohnrechtsanbieter am Donnerstag mitteilte. Hamburg sei die 14. Stadt, in denen die rund 140'000 Hapimag-Mitglieder ihre Ferien verbringen könnten.

Das 1963 gegründete Unternehmen unterhält Residenzen in europäischen Grossstädten wie London, Paris und Berlin. In der Schweiz umfasst das Angebot etwa Apartments in Interlaken BE, Flims GR und Andeer GR. Das ganze Angebot von Hapimag umfasst 57 Adressen in 16 Ländern.

Im ersten Halbjahr 2011 erzielte der Wohnrechtsanbieter mit Sitz in Baar einen Umsatz von 86,9 Millionen Euro.

sda